Auch ohne Trauschein glücklichStephanie Stumph: Traummann in der Notaufnahme kennengelernt?

Stephanie Stumph at Berlin Fashion Week Jan 2019 - Famous BangShowbiz
Stephanie Stumph at Berlin Fashion Week Jan 2019 - Famous BangShowbiz

Stephanie Stumph at Berlin Fashion Week Jan 2019 - Famous

Bang ShowbizBang Showbiz | 15.12.2022, 08:00 Uhr

Die Schauspielerin will ihr privates Glück nicht von einer Hochzeit abhängig machen.

Stephanie Stumph hält es nicht für nötig, vor den Traualtar zu treten.

Die Schauspielerin wurde vor sechs Monaten zum ersten Mal Mama. Der Vater ihres Sohnes steht im Gegensatz zu ihr selbst nicht im Rampenlicht, sondern arbeitet ganz bodenständig als Chirurg in einer Münchner Klinik.

Traummann in der Notaufnahme getroffen

Über das romantische Kennenlernen hatte die TV-Darstellerin gegenüber „Bunte“ verraten: „Ich habe mir am letzten Drehtag der Staffel für ‚Der Alte‘ den Ringfinger gebrochen, musste ins Krankenhaus und habe dabei einen Mann kennengelernt, von dem ich schon in der Notaufnahme wusste: Der ist es!“

Derzeit genießt das Paar sein Familienglück zu dritt. Die Fans fragen sich derweil: Wann wollen Stephanie und ihr Liebster eigentlich heiraten? Darauf findet die brünette Schönheit nun eine deutliche Antwort. „Nein, es gab keinen Heiratsantrag“, stellt sie im Gespräch mit „Gala“ klar. „Ich war noch nie jemand, der darauf Wert legt. Unser Kind ist unser Vertrag.“ Die Tochter von „Stubbe“-Star Wolfgang Stumph hält also nicht viel von gesellschaftlichen Erwartungen.

„Ich bin jeden Tag dankbar, Florian getroffen zu haben“

Schließlich könnte sie auch ohne Trauschein nicht glücklicher mit ihrem Partner sein. „Es ist so schön wie in einem Kitsch-Roman. Es ist schwer, jemanden zu finden, mit dem man eine Familie aufbauen kann. Ich bin jeden Tag dankbar, dass ich Florian getroffen habe“, schwärmt Stephanie.