Montag, 1. April 2013 12:40 Uhr

Stephen Baldwin muss 300.000 Dollar Steuern nachzahlen

Der US-Schauspieler Stephen Baldwin (46) muss 300.000 Dollar (etwa 230 000 Euro) Steuern nachzahlen.

Der Bruder von Schauspieler Alec Baldwin (54) habe sich vor einem US-Gericht zu seinen Steuerschulden bekannt, berichteten US-Medien. Stephen Baldwin werde sich bemühen, das Geld innerhalb eines Jahres zurückzuzahlen, sagte sein Anwalt Russell Yankwitt.

celebrity apprentice all stars 3 121012

Baldwin war im Dezember in New York festgenommen worden. Ihm wurde vorgeworfen, in den Jahren 2008, 2009 und 2010 versäumt zu haben, sein Einkommen zu versteuern und musste deshalb nun vor Gericht erscheinen.

Der Schauspieler (‚Die üblichen Verdächtigen‘) hatte zunächst auf „nicht schuldig“ plädiert, dann aber doch seine Schuld eingeräumt, um eine Haftstrafe zu vermeiden. (dpa/KT) 031

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren