Montag, 17. Juni 2019 12:29 Uhr

Steven Spielbergs „West Side Story“: 30.000 Künstler wurden gecastet

Foto: Twentieth Century Fox

Das erste Filmfoto von Oscar-Gewinner Steven Spielbergs ‚West Side Story‘ wurde veröffentlicht. Die Adaption des Original Broadway Musicals erzählt von junger Liebe und Spannungen zwischen rivalisierenden Gangs, die Jets und die Sharks auf den Straßen von New York im Jahre 1957.
Der Film wird derzeit gedreht.

Steven Spielbergs "West Side Story": 30.000 Künstler wurden gecastet

Foto: Twentieth Century Fox

Nach einer umfangreichen Suche mit offenen Castings in New York, Los Angeles, Miami, Chicago und San Juan, kann der Kinofilm ‚West Side Story‚ mit einer erstklassigen Besetzung aufwarten, die vielfältige Musical Bühnenerfahrungen in die Produktion einbringt – einschließlich Broadway- und nationale Tournee Auftritte.

Casting Director Cindy Tolan schaute sich mehr als 30.000 Künstler an und machte es damit zu Spielbergs größtem Casting seit „Schindlers Liste” 1993. Für über 50 neue Cast-Mitglieder ist die ‚West Side Story‘ ihr Filmdebüt. Unter all den No Names ergatterte auch Ansel Elgort eine Rolle!

Steven Spielbergs "West Side Story": 30.000 Künstler wurden gecastet

Ansel Elgort. Foto: Twentieth Century Fox

Große Gesangs- und Tanzszenen

Die Sharks und die Jets treten in einigen der größten Kult- Sing und Tanzszenen auf – dazu zählen „Cool”, „America,” „Gee, Officer Krupke,” „Jet Song” und „I Feel Pretty.” Wie schon angekündigt, wird Justin Peck die Choreographie für den Film übernehmen. „Eine unserer obersten Prioritäten war es, eine große Anzahl von Universal-Talenten zu finden, die mit ihrem Können diesem Film zum Leben erwecken“, sagt Peck. „West Side Story hat seit Anbeginn Generationen von Tänzern beeinflusst, und ich bin begeistert, dass wir diese außergewöhnliche Gruppe gefunden haben, um unsere neue Vision für das Musical auf die große Leinwand zu bringen.“

Neben den oben im ersten offiziellen Szenenfoto abgebildeten Darstellern zählen zur weiteren Besetzung: Ariana DeBose (Anita), Ana Isabelle (Rosalia), Corey Stoll (Lieutenant Schrank), Brian d’Arcy James (Officer Krupke), Curtiss Cook (Abe) und Oscar Gewinnerin Rita Moreno, die Valentina spielt und auch als eine der Ausführenden Produzenten verantwortlich zeichnet.

Kinostart ist erst am 17. Dezember 2020.

Das könnte Euch auch interessieren