Samstag, 7. Mai 2011 09:14 Uhr

Steven Tyler trägt auch gern mal Frauenkleider

Los Angeles. Steven Tyler trägt die Kleidung seiner Tochter Liv. Dem Aerosmith-Frontmann scheint laut der Schauspielerin seine eigene Garderobe nicht zu reichen, weshalb er sich regelmäßig am Kleiderschrank der 33-Jährigen bedient. „Mein Vater trägt Mädchenklamotten“, verrät diese dem ‚New York Magazine‘. „Und manchmal sehe ich ihn und sage: ‚Tolles Shirt!‘, weil es aus meinem Schrank ist.“

Mit dem exzentrischen Stil des 63-Jährigen hat die Leinwand-Schönheit allerdings kein Problem und glaubt außerdem, dass er als Juror bei der Reality-Show ‚American Idol‘ für frischen Wind sorgt.

„Ich spreche seine Sprache. Ich verstehe, wovon er spricht. Ich bin wirklich stolz auf ihn“, lobt Liv ihren Vater. „Ich finde, er ist ein wunderbarer, magischer Mann und all diese lustigen Dinge, die er sagt und die die Leute so seltsam finden, habe ich mein ganzes Leben lang gehört und bringen mich zum Lachen.“

Vor kurzem gab Steven derweil bekannt, dass er seine lange Fehde mit dem Gitarristen von Aerosmith, Joe Perry, beendet hat und beim Finale von ‚American Idol‘ wieder mit seinen Kollegen auftreten will. Er fügt hinzu: „Ich habe Joe ein paar Songs geschickt und er hat mir ein paar Licks geschickt. Wir schließen uns im Mai für den Geburtstag meines Vaters wieder zusammen – er wird 95 – und ich werde ein Band-Meeting einberufen, in dem wir viele Streite schlichten werden, die im letzten Jahr zwischen Anwälten und Managern stattgefunden haben.“ (Bang)

Foto: wenn.com

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren