Im Alter von 66 JahrenStimme von Batman: Schauspieler Kevin Conroy ist tot!

Schauspieler Kevin Conroy starb im Alter von 66 Jahren. (amw/spot)
Schauspieler Kevin Conroy starb im Alter von 66 Jahren. (amw/spot)

imago images/Pacific Press Agency/Lev Radin

SpotOn NewsSpotOn News | 11.11.2022, 22:48 Uhr

Kevin Conroy ist im Alter von 66 Jahren an den Folgen einer Krebserkrankung gestorben. Der US-Schauspieler war vor allem als Stimme der Comic-Figur Batman bekannt.

US-Schauspieler Kevin Conroy (1955-2022) ist tot.

Die legendäre Stimme der Comic-Figur Batman starb am Donnerstag (10. November) im Alter von 66 Jahren an den Folgen einer Krebserkrankung, wie Warner Bros. und der Comicverlag DC bekannt gegeben haben.

Conroy war von 1992 bis 1996 in der gefeierten US-amerikanischen Zeichentrickserie „Batman“ (Originaltitel: „Batman: The Animated Series“) als Synchronsprecher tätig und lieh dem Superhelden in knapp 60 verschiedenen Produktionen, darunter Filme, Serien und Videospiele, seine Stimme.

Mark Hamill trauert um Kevin Conroy

Der Synchronsprecher wurde am 30. November 1955 in Westbury, New York, geboren. Er studierte Schauspiel an der Juilliard School an der Seite namhafter Stars wie Christopher Reeve (1952-2004). In den 1980er Jahren ergatterte er erstmals Rollen in Fernsehserien wie „Der Denver-Clan“. Als die „Batman“-Zeichentrickserie 1992 Premiere feierte, veränderte das sein Leben.

„Kevin war die Perfektion“, wird „Star Wars“-Star Mark Hamill (71), der in der Zeichentrickserie den Joker, Batmans Gegenspieler, sprach, in der DC-Erklärung zitiert. „Für mehrere Generationen war er der ultimative Batman.“ Zudem sei Conroy einer von Hamills „Lieblingsmenschen auf diesem Planeten“ gewesen, „und ich liebte ihn wie einen Bruder“. Für den 71-Jährigen steht fest: „Er wird immer mein Batman sein.“

„Er war über 30 Jahre lang ein lieber Freund, dessen Freundlichkeit und Großzügigkeit keine Grenzen kannten“, sagte Casting-Direktorin Andrea Romano (66). „Kevins warmes Herz, sein herrlich tiefes Lachen und seine pure Lebensfreude werden mir für immer in Erinnerung bleiben.“