Dienstag, 8. Oktober 2019 06:54 Uhr

„Stranger Things“ wird fortgesetzt – allerdings nicht mehr in Hawkins

Netflix

Mit „Stranger Things“ produzierte Netflix eine der erfolgreichsten Serien der letzten Jahre. Für Fans gibt es nun gute Nachrichten, denn die Reihe wird mit einer vierten Staffel fortgesetzt. Allerdings bestreitet die Clique um „Elfie“ ihre Abenteuer dann nicht mehr in Hawkins sondern an einem anderen Schauplatz.

Am 4. Juli startete die bisher letzte Staffel der Fantasy-Serie „Stranger Things„. Nachdem nun auch alle Nachzügler die neuen Folgen durch gesuchtet haben dürften, kündigte Netflix bereits die vierte Fortsetzung der Reihe an. Ab wann die neuen Abenteuer der Bande zum Abruf verfügbar sein werden ist allerdings noch nicht bekannt.

„Wir werden Hawkings verlassen“

Fest steht, dass in Staffel 4 nicht mehr das gewohnte Örtchen Hawkings als Schauplatz dienen soll. Netflix kündigte nämlich nicht nur die Fortsetzung an, sondern veröffentlichte auch gleich einen kurzen Trailer zu „Stranger Things 4“. Besonders aussagekräftig ist der jedoch nicht. Aber der Teaser verrät bereits „Wir haben Hawkings verlassen“. Die düstere Kulisse des kurzen Clips könnte jedenfalls ein Hinweis dafür sein, dass es für die Jungs und „Elfie“ in die dunkle Parallelwelt geht.

Stranger Things wird fortgesetzt - allerdings nicht mehr in Hawkins

Netflix

Es geht nur noch um Details

Momentan sieht es so aus, dass sich die Fans der Serie aber noch ganz schön gedulden müssen. Die Produzenten wissen nämlich wohl selbst noch nicht genau wie die Geschichte weitergehen soll. „Wir wissen zwar nicht viel, aber wir wissen, wie es in groben Zügen weitergeht. Am Ende von Staffel 2 wussten wir bereits, was mit Billy passiert. Wir wussten, dass die Russen kommen…So weit sind wir ungefähr auch mit der vierten Staffel…Nun geht es nur noch um die Details. Wir sind schon sehr gespannt, wie es weitergeht. Und wie wir bereits gesagt haben, sie wird ganz anders als die aktuelle Staffel. Aber es ist die richtige Entscheidung und es wird aufregend“, so die Serienmacher Ross und Matt Duffer (35) gegenüber dem US-Magazin „Entertainment Weekly“.

Was sich neben dem Schauplatz sonst noch ändern wird, wurde noch nicht bekannt gegeben. Das Geheimnis wird wohl frühestens 2020 gelüftet.

 

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren