Ab Folge 3877 zu sehen„Sturm der Liebe“: Daniela Kiefer zieht an den Fürstenhof

SpotOn NewsSpotOn News | 12.07.2022, 14:56 Uhr
Daniela Kiefer ist die neue am Fürstenhof in der ARD-Telenovela "Sturm der Liebe". (dr/spot)
Daniela Kiefer ist die neue am Fürstenhof in der ARD-Telenovela "Sturm der Liebe". (dr/spot)

ARD / Christof Arnold

Daniela Kiefer steigt bei der ARD-Telenovela "Sturm der Liebe" ein. Ihre Rolle Alexandra wird wahrscheinlich ab Ende August zu sehen sein. Übrigens nicht der erste Aufenthalt von Kiefer am Fürstenhof...

Neuzugang am Fürstenhof: Schauspielerin Daniela Kiefer ist die Neue in der ARD-Telenovela „Sturm der Liebe“. Wie der Sender am Dienstag bekannt gab, wird Kiefer ab Folge 3877 (voraussichtlich am 24. August) als Alexandra Schwarzbach zu sehen sein. Sie verkörpert dann eine „selbstbewusste Geschäftsfrau“, die von Ariane (Viola Wedekind, 44) Anteile des Fürstenhofes übernimmt – „nicht ohne Hintergedanken“.

„Ich lerne hier mit großer Freude – nicht nur meinen Text, sondern Vieles mehr und das alles mit diesen fantastischen Menschen um mich rum“, wird Kiefer in der Mitteilung zitiert. Jeder Tag sei für sie ein spannendes Abenteuer. Ihre Rolle Alexandra bezeichnet die Darstellerin als „eine Macherin, die gleichzeitig mit Kopf und Instinkt agiert“. Ihr Motto laute: „Eine Frau muss tun, was sie tun muss!“

Bereits 2011 hatte Daniela Kiefer eine Rolle in „Sturm der Liebe“

Kiefer kam 1974 im österreichischen Graz zur Welt und wurde an der dortigen Hochschule für Musik und darstellende Kunst ausgebildet. 2001 hatte sie in der RTL-Comedyserie „Mein Leben & Ich“ einen ersten TV-Auftritt. Es folgten Engagements bei „Der Alte“ oder „Die Rosenheim Cops“. Im August und September 2011 war sie schon einmal in mehreren Folgen „Sturm der Liebe“ zu sehen, damals in der Rolle der Anwältin Nadja Löwenstein.