Freitag, 22. November 2019 20:09 Uhr

Supermodel Slick Woods hat Krebs im dritten Stadium

Foto: imago images / ZUMA Press

Mit nur 23 Jahren ist das amerikanische Supermodel Slick Woods an einer schweren Form von Hautkrebs erkrankt.

Slick Woods ist hierzulande noch kein Superstar. In den USA gehört die Afro-Amerikanerin mit der großen Zahnlücke und der Glatze allerdings zu den angesagtesten Supermodels überhaupt. Für viel Presse sorgte die außergewöhnliche Schönheit vor allem bei Rihannas erster Show für das Lingerie-Label Savage X Fenty. Im neunten Monat schwanger stolzierte sie noch stolz über den Catwalk, um dann direkt nach der Show mit Wehen in die Klinik gefahren werden zu müssen.

Quelle: instagram.com

An schwarzem Hautkrebs erkrankt

Nun, ziemlich genau ein Jahr nach der Geburt ihres ersten Sohnes, verkündete das Model auf Instagram fast nebenbei, dass sie an Krebs erkrankt sei. Wie sie berichtete, leidet sie an Hautkrebs in Stadium 3, welcher bereits gestreut habe.

Unglücklicherweise wurde bei der 23-Jährigen ausgerechnet der sogenannte „schwarze Hautkrebs“ entdeckt. Dieser gilt als der gefährlichste Hautkrebs von allen, ist überaus selten und tritt gerade bei Menschen mit dunkler Hautfarbe eigentlich so gut wie nie auf.

Trotz all dieses Unglücks, weigert sich das Supermodel sich selbst als Opfer zu bezeichnen. Auf Instagram postete sie mehrer Bildern, zu denen sie in die Caption Sätze wie diesen schrieb: „Hört auf, mich wie ein Opfer zu behandeln“.

Quelle: instagram.com

Lebenslauf voller Hindernisse

Sich nicht vom Leben unterkriegen zu lassen, musste die Amerikanerin schon sehr früh lernen. Denn als sie vier Jahre alt war, wurde ihre damals gerade mal 18-jährige Mutter wegen Totschlags zu einer langjährigen Haftstrafe verurteilt. Slick Woods wuchs deswegen bei ihrer Großmutter auf. Erst dieses Jahr im Februar kam die Mutter nach 17 Jahren Haft wieder frei.

Slick Woods, die mit bürgerlichem Namen Simone Marie Thompson heißt, lebte als Teenager in Los Angeles auf der Straße. Mit 19 Jahren entdeckte das britischen Male-Model Ash Stymest (28) sie zufällig an einer Busstation. Der Engländer ermöglichte ihr die ersten Kontakte mit wichtigen Namen in der Mode-Industrie, bevor die Fashion-Giganten Rihanna (31) und Kanye West (40) das Model unter ihre Fittiche nahmen.

Wir hoffen inständig, dass die tapfere Laufsteg-Königin den Krebs besiegt und ihren einjährigen Sohn weiter durchs Leben begleitet.

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren