Samstag, 7. Juli 2018 09:06 Uhr

Supertalent: So wird Sylvie Meis‘ Rückkehr bejubelt

Vor 10 Jahren startete Sylvie Meis (40) ihre Fernsehkarriere in Deutschland bei „Das Supertalent“. Von 2008 bis 2011 (Staffel 2 – 5) war sie in der erfolgreichen Talentshowreihe Teil der Jury. Jetzt kehrt die Geschäftsfrau und Instagramerin zurück und wird in der neuen Staffel wieder am Jurypult Platz nehmen. (wir berichteten).

Supertalent: So wird Sylvie Meis' Rückkehr bejubel

Geht wohl auch nie ohne Handy aus’m Haus: Sylvie Meis. Foto: Becher/WENN.com

Vergessen ist also das Affentheater rund um die Kündigung bei ‚Letz’s Dance‘ letztes Jahr. Am 6. August 2018, ist jedenfalls der erste Arbeitstag für Sylvie Meis, Bruce Darnell (60) und Dieter Bohlen (64) , denn dann beginnen die Aufzeichnungen der Castingshows von „Das Supertalent“ im Musical Theater in Bremen.

Sylvie Meis sagte: „Ich freue mich riesig, wieder neben Dieter und Bruce zu sitzen und all die tollen Talente zu sehen. Beim Supertalent hat meine TV-Karriere in Deutschland vor 10 Jahren angefangen, als Dieter mich in die Jury holte. Dafür bin ich ihm auf ewig dankbar. Zu meinem 10-Jährigen bei RTL kehre ich nun wieder zu meinen Anfängen als Supertalent-Jurorin zurück, eine größere Ehre kann ich mir nicht vorstellen. Ich freue mich auf die großartige Zeit, die nun vor mir liegt, zusammen mit meiner geliebten RTL Familie.“ Ähnlich äußerte sie sich auf Instagram, allerdings auf Englisch! Warum eigentlich?

Quelle: instagram.com

Bohlen hatte Meis zur Show geholt

Die Jurykollegen jubeln jedenfalls. Dieter Bohlen erklärte: „Ich habe Sylvie vor 10 Jahren zu „Das Supertalent“ geholt und gemeinsam mit Bruce waren wir das Dreamteam mit den bisher höchsten Quoten. Da lag es nahe, Sylvie nach ihrem Ausstieg bei ‚Let’s Dance‘ zurückzuholen. Ich freue mich, dass diese starke Jury wieder zusammen ist.“ Bruce Darnell ließ sich von RTL so zitieren: „Toll, toll, toll, dass Sylvie wieder dabei ist“. Was Miss Meis eigentlich befähigt in einer Talenteshow in einer Juy zu sitzen, ließ der Sender leider offen.

Neben wohlwollenden Kommentaren wie „Das sind gute Nachrichte“ auf dem Meisschen Instagram-Account fand man auch Bemerkungen wie diese: „Ach, Du meine Güte!“

Die 12. Staffel der bizarren Talentshowreihe zeigt RTL über drei Monate lang bereits ab September 2018.

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren