15.12.2018 19:38 Uhr

Supertalent: Sylvie Meis, der Staubsaugerverkäufer und eine Ente

In der bereits dreizehnten (!) Folge von „Das Supertalent“ macht Sylvie Meis eine Begegnung mit einem Staubsaugerverkäufer und bekommt von ihm eine putzige Überraschung.

Foto: MG RTL D / Morris Mac Matzen

Tobias Struwe (33) aus Hünfeld ist hauptberuflich Staubsaugerverkäufer: Im Umkreis von 150 Kilometer fährt er von Haus zu Haus und stellt Hausfrauen neue Staubsauger vor. Er liebt seinen Job, hat aber auch eine weitere Leidenschaft: Kindern ein Lachen ins Gesicht zu zaubern!

Aus diesem Grund tritt Tobias in seiner Freizeit als Zauberclown auf. Zusammen mit Kindern bastelt er Ballon-Modelle, zaubert mit ihnen und tritt ehrenamtlich z.B. im Kinderhospiz auf. Auf der Supertalent-Bühne bittet er um Unterstützung von Zauber-Assistentin Sylvie Meis: „Weil du zauberhaft schön bist.“

Foto: MG RTL D / Morris Mac Matzen

Dann wäre da noch ein Stimmungsmacher mit einem sehr bekloppten Namen: Ingo ohne Flaming. Sein Markenzeichen sind Entenmaske und, Überraschung, ein Flamingoanzug. Bei „Das Supertalent“ will er mit seinem Song „Saufen“ für Party-Stimmung sorgen. Ist seine Darbietung genauso blöde wie sein Name?

Eine rühende Geschichte

„Ich bin Deutschlands jüngste Zirkusdirektor“, so Emilio Bernardo Brumbach (9). Emilio gehört zur Zirkusfamilie Brumbach, einem Zirkus in der siebten Generation. „Das ist ein reiner Artistenzirkus, also ohne Tiere“, erklärt der Neunjährige. „Wir sind momentan nur zu dritt, meine Mutter, mein Vater und ich.“

MG RTL D / Stefan Gregorowius

Und das hat einen traurigen Hintergrund, denn ursprünglich bestand der Familienzirkus aus Mama Manuela, Papa Stefan und ihren Kindern Dominik, Johnny, Janina und Emilio. Vor fünf Jahren jedoch starb Dominik, der Direktor des Zirkus, bei einem tragischen Autounfall. Emilios Geschwister Johnny und Janina sind nie über den Tod von Dominik hinweggekommen: Sie kehrten dem Zirkusleben den Rücken.

Seitdem kämpft Emilio um den Erhalt des Zirkus und will alles dafür tun, den kleinen Familienzirkus bekannter zu machen.

Das Supertalent, heute um 20:15 Uhr auf RTL.