Samstag, 3. November 2018 17:23 Uhr

Supertalente „Human Fountains“: Boygroup mit viel Wasser und Spucke

Die RTL-Show „Das Supertalent„, die unter dem Deckmäntelchen der „Talentesuche“ gerne auch mal Vollprofis in ihr buntes Nummern-Programm mischt, bedient sich immer wieder gerne auch bei ähnlichen Shows im Ausland. Heute Abend ab 20.15 Uhr gibt’s bei RTL dazu Neues aus den USA!

Supertalente "Human Fountains": Boygroup mit viel Wasser und Spucke

Foto: MG RTL D / Morris Mac Matzen

So mögen z.B. vier Jungs aus Denver/Colorado hierzulande unbekannt sein, aber bei „America’s Got Talent“ überraschte die Boygroup schon mit ihrer äußerst schrägen Perfomance. Bei Dieter Bohlen und Co. sorgten sie zunächst mit ihrem Namen erst mal für Verwirrung: „Wir sind die Human Fountains, wir singen Oper.“ Sylvie Meis ist skeptisch: „Das kann nicht nur Operngesang sein.“ Und damit soll sie Recht behalten! Denn die vier haben ihre ganz eigene Art, Operngesang mit viel Witz und Wasserspucken zu interpretieren.

Die Amerikaner sind seit dem Kindergarten die besten Freunde und begeisterten ihr Publikum erstmals schon bei einer Talentshow an ihrer Highschool: Die Geburtsstunde der „Human Fountains“. Nach dem Abschluss sind die vier auf unterschiedliche Universitäten gegangen und haben nun ganz normale Jobs: Sam und Joel arbeiten im PR Bereich, Ben in der Finanzbranche und Elan ist Immobilienmakler.

Bruce Darnell jedenfalls ist fasziniert von der Technik der Human Fountains: „Könnt ihr mir das noch mal zeigen? You can have my Apfelschorle.“ Ob die ungewöhnlichen Wasserspiele auch den Rest der Jury begeistern? In den USA reichte es für ein paar Runden weiter.

Buntes Potpourri

Außerdem: Ein 10-jähriger Schlagersänger, ein Seniorenchor, der erste Billardspieler in der Geschichte von „Das Supertalent“, Tänzer, Akrobaten und Mr. Torpedo Achi Satorovic, den man u.a. auch aus „Adam sucht Eva“ kennt  – sie alle versuchen heute ab 20.15 Uhr die Jury aus Dieter Bohlen, Bruce Darnell und Sylvie Meis zu beeindrucken.

Supertalente "Human Fountains": Boygroup mit viel Wasser und Spucke

John Kieselbach (l.) und Almedin Suljkanovic
Foto: MG RTL D / Morris Mac Matzen

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren