Mittwoch, 27. Januar 2010 08:29 Uhr

Susan Boyle daheim von Einbrecher überrascht

Die frischgebackene Operndiva Susan Boyle war sehr schockiert, als sie gestern Abend einem Einbrecher in ihrem Haus im schottischen Blackburn begegnete. Die 48-Jährige war gerade aus London zurück, wo sie ihren Part zur geplanten Charity -Single (u.a. mit Mariah Carey und Take That) aufgenommen hatte. Der Einbrecher befand sich gerade auf der Treppe als Susan mit einer Freundin das Haus betrat. Ein Insider sagte der ‚Sun‘: “Susan kam nach Hause und traf den Eindringling auf halber Höhe der Treppe. Der Typ hat Susan wohl kommen sehen und stürzte nach draußen. Sie ist unverletzt, aber sehr geschockt.”

Bereits an den Weihnachtsfeiertagen seien zwei Eindringliche auf ihrem kleinen Grundstück undherumgeschlichen. Susan Boyle soll mit ihrem Debütalbum ‚I Dreamed A Dream‘ bereits 5,7 Millionen Euro verdient haben.

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren