Montag, 29. November 2010 18:26 Uhr

Susan Boyle spielt sich im eigenen Musical selber

London. Die schottische Sängerin Susan Boyle (49) wird nun auch zum Musical-Star und wird auch noch selbst die Hauptrolle übernehmen! Dabei geht es insbesondere um ihre eigene Lebensgeschichte, wie sie durch ‚Britain’s Got Talent‘ zum Star geworden ist.

‚Subo‘, wie sie in Großbritannien liebevoll genannt wird, erzählte in einem Interview mit der britischen Boulevardzeitung ‚Sun‘: „Ich werde definitiv auf der Bühne sein. Das ist mir lieber, als dazusitzen und Leute da oben anzuschauen, die aussehen wie ich. Ich möchte die musikalischen Parts übernehmen, deshalb werde ich ab und zu in der Show zu sehen sein. Ich freue mich schon darauf, live auf der Bühne zu arbeiten. Es wird sehr schön sein, so viele der Leute, die mich unterstützt haben, persönlich zu sehen.“

Allerdings wird noch darüber spekuliert, wer eventuell ihre Katze „Pebbles“ spielen wird. Mit der Katze lebte die 49-Jährige bis noch vor einem Jahr in der schottischen Stadt Blackburn, bis sie Erfolg scheffelte.

Das Musical soll jedes kleine Detail aufgreifen, dazu gehört auch die Geschichte ihrer Erfolgsalben ‚I Dreamed A Dream‘ und das nigelnagelneue ‚The Gift‘, die sich auf der ganzen Welt gut verkauften. Selbst ihr Auftritt für den Papst wird behandelt. Ob aber ihre berühmte „Freundin“ Elaine Paige, mit der sie ein Duett im Fernsehen hatte, auch mitspielt, steht noch nicht fest.

Übrigens planen die Veranstalter die Show nicht nur für das West End-Theater in London, sondern gleich eine Tournee durch ganz England. Ein Insider sagte: „Susan hat unglaublich treue Fans. Die Leute werden von überall auf der Welt anreisen, um ihre Aufführung ihres eigenen Musicals zu sehen.“

Fotos: SonyMusic/Jason Bell

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren