23.12.2019 20:55 Uhr

Susan Boyle: Zu lange Single um zu heiraten?

Foto: imago images / ZUMA Press

Sängerin Susan Boyle denkt, dass sie schon zu lange Single ist, um vor den Traualtar zu treten. Die 58-jährige, die 2009 dank der Talentshow ‚Britain’s Got Talent‘ berühmt wurde, denkt, dass der Ehemann-Zug für sie bereits abgefahren ist.

Eine romantische Beziehung könne sie sich derzeit nicht vorstellen. „Ich hatte einen Gentleman-Freund, einen Arzt. Wir gingen essen, aber ich erzählte niemandem davon. Aber wenn ich einen männlichen Freund hätte, wäre es rein platonisch – ich war bereits zu lange allein, um zu heiraten“, offenbart Schottin nun.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Susan Boyle (@susanboylemusic) am Jun 4, 2019 um 7:08 PDT

Träume von Familienidylle

In einer Langzeitbeziehung war die ‚I Dreamed A Dream‘-Künstlerin bisher tatsächlich noch nie. Ihrer Meinung nach liege das wohl vor allem daran, dass sie nie den ersten Schritt mache. „Es zeugt von guten Manieren, zu warten, bis man gefragt wird, also werde ich einfach weiter warten“, gibt sie die Hoffnung auf ihren Traummann dann doch noch nicht auf. An Anwärtern würde es ihr nicht mangeln.

Denn gegenüber dem Magazin ‚Lady’verriet sie: „Wenn ich Fanbriefe von Männern bekomme, fühle ich mich geschmeichelt, dass sie mich mögen“. Auch wenn es für die TV-Sensation mit ihren 58 Jahren leider schon zu spät für eigene Kinder ist, träumt die 1,63m-Frau trotzdem weiter vom Familienglück.

„Wenn die Dinge ein wenig ruhiger werden, würde ich gerne adoptieren. Ich bin jetzt 58, also kann ich meiner Familie ein Zuhause anbieten. Ich habe ein schönes Haus, also wieso nicht teilen?“, sagte sie kürzlich im Gespräch mit dem ‚Dan Wootton Interview‘-Podcast.