Freitag, 15. Januar 2010 11:14 Uhr

Susan Sarandon wünscht sich erotischere Rollen

Von Drehbüchern zum Thema Tod hat Susan Sarandon die Nase voll. „Ich habe bereits gesagt: Bitte schickt mir nichts mehr, wo ich sterben muss. Ich möchte nicht mehr sterben, ich hab’s satt, und ich möchte auch nicht, dass die Kinder immer sterben!“, so die US-Schauspielerin in der aktuellen Ausgabe des Frauenmagazins ‚Brigitte Woman‘.

In einem sinnlichen Film wie „Wolke 9“ von Andreas Dresen mitzuspielen wäre dagegen schon eher nach ihrem Geschmack, „vielleicht sollte ich mir die Rechte sichern“, sagt sie. Dass der Film in Europa so erfolgreich war, wundert Sarandon nicht.  „Es gibt eine Menge Leute, die noch f****, obwohl sie über 60 sind. Gott sei Dank! Und deren Leben noch nicht vorüber ist, wenn sie 70 werden. Ich hoffe, das wird bei mir auch so sein.“

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren