28.05.2019 08:25 Uhr

Sylvester Stallone: „Ich habe eine großartige Idee für ‚Rocky'“

Foto: KIKA/WENN.com

Sylvester Stallone schließt ein Comeback nicht ganz aus. Seit Herbst letzten Jahres steht fest: Die 72-jährige Hollywood-Legende wird nie wieder ‘Rocky’ spielen, hängte vor einigen Monaten die Boxhandschuhe endgültig an den Nagel, nachdem er seit den 1970er Jahren immer wieder in seiner Paraderolle glänzte. Doch nun vermuten Fans, dass er es doch noch einmal wagen könnte.

Sylvester Stallone: "Ich habe eine großartige Idee für 'Rocky'"

Herr Stallone mit Gattin Jennifer Flavin. Foto: KIKA/WENN.com

Im Interview mit Journalist Didier Allouch am Rande der Filmfestspiele von Cannes ließ sich Stallone nämlich eine kleine Hintertür offen: „Ich habe eine großartige Idee für ‘Rocky‘. Er findet diesen Boxer, der sich illegal im Land aufhält. Es wäre wirklich phänomenal, wirklich anders. Wenn er aus dem Land geworfen würde und Rocky in einer anderen Welt wäre, könnte es funktionieren. Aber ich werde das nicht tun, doch man weiß ja nie, was passiert. Eigentlich sollte ‘Rocky‘ nach Teil drei beendet sein.“

Boxerträume

In einem Instagram-Video, das Stallone neben einer brennenden Tonne stehend zeigte und das als Hommage an den ersten Film der Reihe gewertet wird, in dem Rocky umgeben von brennenden Tonnen und Obdachlosen versucht, seine Boxerträume zu verwirklichen, äußerte sich der Amerikaner noch vor einigen Monaten.

Da sagt er: „Ich möchte einfach allen rund um die Welt danken, dass sie die Rocky-Familie seit über 40 Jahren in ihre Herzen aufgenommen haben. Es war mein ultimatives Privileg, diesen bedeutenden Charakter zu kreieren und zu spielen. Obwohl es mir das Herz bricht, müssen traurigerweise alle Dinge ein Ende finden… und zu Ende gehen. Ich liebe euch gutherzige und großzügige Leute und die wundervollste Sache von allen ist, dass ROCKY niemals sterben wird, weil er durch euch weiterlebt.“

Ab 19. September ist Stallone erstmal in „Rambo: Last Blood‘ zu sehen.