30.10.2020 20:15 Uhr

Sylvester Stallone: Werden seine Töchter die neuen Kardashians?

Nach Jahren geht die Reality-Sendung der Kardashians zuende. Als heißeste Nachfolger werden die drei Töchter von Megastar Sylvester Stallone gehandelt!

imago images / Starface

Er gilt als einer der erfolgreichsten Action-Schauspieler aller Zeiten: Sylvester Stallone! In seinem 74-jährigen Leben hat er es vor allem durch seine Rollen als „Rocky“ und „Rambo“ zum Legendenstatus geschafft. Nun wollen seine drei Töchter Sistine, Sophia und Scarlet offenbar ebenfalls hoch hinaus und haben sich dafür Amerikas wohl berühmteste Reality-Familie als Vorbild genommen: Die Kardashians!

Stallones als Kardashians

Der Kardashian-Jenner-Clan hat es mit seiner Serie weit gebracht: Nach 20 Staffeln geht die Show „Keeping Up With The Kardashians“ 2021 zuende. Herausgekommen sind einige der reichsten Reality-TV-Stars (Kim Kardashian) und die angeblich jüngste Selfmade-Milliardärin (Kylie Jenner) der Welt. Dass so etwas wohl der Traum eines jeden Sternchens ist – und vermutlich auch der vieler Normalos wie uns – ist absolut verständlich. Die Stallone-Schwestern lassen es nicht beim Träumen: Sie wollen an diese Erfolge nun anknüpfen.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an 9 days into the new year and I still can’t get over this ? #KUWTK Ein Beitrag geteilt von Kardashians on E! (@kuwtk) am Jan 9, 2020 um 3:27 PST

Die drei Stallone-Mädels

Der Stallone-Clan, von dem die Rede ist, besteht aus drei Mädels: Der 24-jährigen Sophia Rose, der 22-jährigen Sistine Rose und der 18-jährigen Scarlet Rose. Mit ihren blonden Mähnen und den braunen Augen sind die drei wahre Blickfänger. Sistine legt bereits eine Karriere vor: Sie ist Model und hatte ihr Schauspiel-Debut im Film „47 Meters Down: Uncaged“. Zusammen mit Schwester Sophia hat sie außerdem ihren eigenen Podcast mit dem Namen „Unwaxed“. Beide haben bereits 1,4 Millionen Follower auf Instagram. Nur die Jüngste, Scarlet Stallone, ist den beiden etwas hinterher. Mit knapp 685.000 Followern bei Instagram kommt sie an ihre Schwestern nicht heran, obwohl sie ebenfalls eine sehr hübsche junge Lady ist.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an proper friends Ein Beitrag geteilt von scar (@scarletstallone) am Dez 27, 2018 um 9:36 PST

Eigene Reality-Show?

Wie die drei Mädels ein eigenes Imperium à la Kardashians aufbauen wollen? Mit ihrer eigenen Reality-Show. Wie die „BILD am Sonntag“ erfuhr, sind die Verhandlung für eine Nachfolge-Show von „Keeping Up With The Kardashians“ bereits in vollem Gange mit E! Entertainment. Papa Sylvester Stallone selbst nimmt dafür die „Momager“-Position von Kris Jenner ein, wird zum „Dadager“ und führt die Verhandlungen über das Honorar für seiner Töchter.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an went to a beautiful wedding with my favorite people ? Ein Beitrag geteilt von Sophia Stallone (@sophiastallone) am Sep 2, 2018 um 10:03 PDT

Galerie

Nach Tod von Mama Jackie

Für Sylvester klingt das doch endlich mal wieder nach guten Nachrichten! Die konnte der 74-Jährige sicherlich brauchen, denn am 21. September starb seine Mutter Jackie Stallone im Alter von 98 Jahren. Sylvesters Bruder Frank verfasste einen herzzerreißenden Post auf Instagram: „Heute Morgen haben meine Brüder und ich unsere Mutter Jackie Stallone verloren“, schrieb Frank Stallone. Sie sei eine „bemerkenswerte Frau“ gewesen, die jeden Tag furchtlos angegangen sei. „Sie starb im Schlaf, wie sie es sich gewünscht hatte.“ Ihr Verstand sei bis zu ihrem Tod „rasiermesserscharf“ gewesen. Der Musiker fügte außerdem hinzu: „Mein Bruder Sylvester hat sich ihr ganzes Leben lang um sie gekümmert, als wäre sie eine Königin“. (AKo)