Dienstag, 4. September 2018 18:41 Uhr

Take That feiern ihr 30-jähriges Jubiläum mit neuen Songs

Take That haben ihr Album zum 30-jährigen Band-Jubiläum fertiggestellt. Gary Barlow hat enthüllt, wie Take That ihr 30-jähriges Jubiläum feiern wollen. Die Band, die derzeit aus Barlow, Howard Donald und Mark Owen besteht, formierte sich 1990 – damals noch mit dem heutigen „X-Factor“-Juror Robbie Williams. Demnach wird die Gruppe im Jahr 2020 30 Jahre alt!

Take That feiern ihr 30-jähriges Jubiläum mit neuen Songs

Foto: Sakura/WENN.com

Zu diesem Anlass veröffentlichen „Take That“ drei neue Songs zusammen miteinem Greatest-Hits-Album. Barlow twitterte dazu: „Es gibt Gastauftritte und spannende Verbindungen zwischen den Songs. Was für eine Reise“, ergänzt um den Hashtag „#TT30“. Auch eine Welttournee soll folgen. Unklar ist weiterhin, ob auch die Ex-Mitglieder Robbie Williams und Jason Orange sich irgendwann in nächster Zeit der neu formierten Gruppe anschließen.

„Wir wollen in Gegenden touren, wo wir noch nie waren, wie zum Beispiel Südamerika. Einige der Songs haben wir neu arrangiert, aber nicht alle. Man muss vorsichtig mit diesen Dingen sein. Wenn du es zu weit treibst, zerstörst du die Erinnerungen der Leute“, so Barlow.

Kehrt Jason Orange zurück?

Im Juli hatte Barlow im Interview mit Sarah-Jane Crawford beim ‚Hits Radio Live‘-Event in der Manchester Arena enthüllt: „Wir bringen bald ein Greatest Hits-Album heraus, wir haben ein paar neue Songs und nächstes Jahr machen wir eine Greatest Hits-Tour!“ Sein Bandkollege Mark Owen fügte voller Freude hinzu: „Dieses Jahr sind es 30 Jahre! Wir machen eine Platte, wir feiern ständig, wir haben die letzten dreißig Jahre gefeiert!“

Auch Robbie Williams erklärte kürzlich, offen für eine mögliche Réunion zu sein. Allerdings nur, wenn auch Jason Orange wieder dabei wäre. So erklärte er in der Show ‘This Morning‘: „Ich muss ehrlich sagen, dass ich es nicht weiß. Ich bin offen dafür. Aber ich weiß nicht, was in ihren Kalendern steht, was in meinem Kalender steht. Ich weiß nicht, was ihre Manager sagen. Wir würden es alle liebend gerne machen. Ich hätte gerne, dass Jason wieder mit dabei ist, aber realistisch betrachtet denke ich nicht, dass das passieren wird. Wenn wir Jason zurückholen könnten, wäre es perfekt. Aber wir werden sehen.“ (CI/Bang)

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren