Samstag, 18. August 2018 11:59 Uhr

Tara Reid: Total besoffen bei diesem TV-Interview?

Man dachte, dass Tara Reid sich inzwischen von diversen körperlichen und seelischen Zusammenbrüchen, ihren Alkohol-und Drogenexzessen und ihrer angeblichen Magersucht inzwischen erholt hätte. Jetzt sorgen aber neue Aufnahmen der Schauspielerin wieder einmal für Besorgnis.

Tara Reid: Total besoffen bei diesem TV-Interview?

Foto: Adriana M. Barraza/WENN.com

Die ehemals umschwärmte „American Pie“-Blondine sorgte am vergangenen Donnerstag während eines Live-Interviews für Aufsehen. Während sie von Moderatorin Deborah Knight für den Sender „Today Extra“ im australischen Fernsehen zu ihrem neuen Film „The Last Sharknado“ interviewt wurde, schien die 24-Jährige total neben sich zu sehen. Ständig verschluckte sie Wörter, konnte keine zusammenhängenden Sätze sprechen, lallte sogar ganz offensichtlich und sie versuchte teils vergeblich mit vollkommen verschleiertem Blick die Kamera zu finden.

„Sharknado ist lächerlich“

Ironischerweise stellte Knight die Schauspielerin vor dem Interview als „amerikanisches, süßes Mädchen, die schnell zu einem der bekanntesten Party-Girls Hollywoods geworden ist“ vor.

Wie Reid bereits in verschiedenen Interviews in den vergangenen Tagen erklärt hatte (wir berichteten) verriet sie auch während des absurden Fernsehauftritts, dass sie den Film für „so lächerlich, dass es schon wieder gut sei“ halten würde. Beängstigend wirr und komisch zeigte sich Tara begeistert dann aber von der bevorstehenden Fortsetzung der legendären Hai-Reihe. „Das Ding, Jungs, toppt alles. Es ist mein Lieblingsteil. Alles gerät außer Kontrolle und der Film geht einfach noch mal einen Schritt weiter.“ Außer Kontrolle zu geraten scheint auch der Hollywood-Star möglicherweise bald wieder, wenn man sich diesen seltsamen TV-Auftritt so anschaut…. (SV)

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren