Donnerstag, 8. November 2018 21:40 Uhr

Taron Egerton: Aus bei „The Kingsman“

Taron Egerton schockte Fans mit der Enthüllung, dass er nicht zur Besetzung des nächsten „Kingsman„-Films gehören wird.

Taron Egerton: Aus bei "The Kingsman"

Foto: Michael Wright/WENN.com

Eigentlich ist ein „Kingsman“-Teil ohne Geheimagent Eggsy, verkörpert von Taron Egerton, völlig undenkbar. Leider scheint es jedoch genauso zu kommen.

Im Gespräch mit „Yahoo News“ schockte der gefragte Jungdarsteller, der demnächst in ‚Robin Hood‚ zu sehen sein wird,  seine zahlreichen Fans, als er verriet, dass Regisseur Matthew Vaughn zwar gerade am nächsten Teil der Reihe arbeite – seine Figur Eggsy aber nicht mit von der Partie sei. Egerton sagte schlicht: „Ich bin nicht im nächsten Kingsman-Film.“

„Ich bin nicht dabei“

Auf genauere Nachfrage blieb der Darsteller vage: „Ich weiß nicht, ob ich das überhaupt erzählen darf… Das heißt nicht, dass ich nie mehr ein Kingsman sein werde. Ich habe erst vor wenigen Tagen mit Matthew [Vaughn] gesprochen. Wir sind immer noch im Geschäft, doch ich bin nicht Teil des nächsten Abenteuers in diesem Universum. Was ich für ein Sakrileg halte!“

Weitere Details verriet Egerton nicht, ließ jedoch durchblicken, dass er die zugrunde liegende Story-Idee sehr spannend finde… Die Produktion des kommenden „Kingsman“-Teils soll 2019 beginnen, ein Kinostart ist für Ende des kommenden Jahres vorgesehen. (CI)

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren