„Tatort“ und „Polizeiruf“ bekommen Begleit-Podcast

Visa Vie und Philipp Fleiter präsentieren "Sonntag 20:15 Uhr - Der Podcast zu Tatort und Polizeiruf". (wue/spot)
Visa Vie und Philipp Fleiter präsentieren "Sonntag 20:15 Uhr - Der Podcast zu Tatort und Polizeiruf". (wue/spot)

SWR/WDR/Bosepark/Kai Müller

07.10.2021 20:20 Uhr

Die ARD stellt künftig einen Begleit-Podcast zum Sonntagskrimi bereit. Los geht es bereits am 17. Oktober nach dem Dresdner "Tatort".

Der Krimi am Sonntagabend ist für viele Deutsche ein absolutes Muss. Fans von „Tatort“ und „Polizeiruf 110“ bekommen bereits in Kürze ein neues Zusatzangebot von der ARD. Ab dem 17. Oktober, nach dem Dresdner „Tatort“, gibt es jede Woche den neuen Podcast „Sonntag 20:15 Uhr – Der Podcast zu Tatort und Polizeiruf“ zu hören. Veröffentlicht werden soll das Audioformat in der ARD Audiothek und auf den verbreiteten Podcast-Plattformen.

Gespräche mit Gästen und Experten

Durch den Podcast führen werden die Moderatorin und Autorin Visa Vie (34) sowie der Podcaster Philipp Fleiter. Geplant sind laut einer Pressemitteilung rund 30-minütige Folgen, in denen die beiden zusammen mit Expertinnen und Experten sowie weiteren Gästen die jeweiligen Themen der aktuellen Krimis aufgreifen. In der ersten Ausgabe soll es um Manipulation, Stalking und Eifersucht gehen.

Im „Tatort: Unsichtbar“ am 17. Oktober bricht eine 29-jährige Frau auf der Straße tot zusammen. Gorniak (Karin Hanczewski, 39) und Winkler (Cornelia Gröschel, 33) nehmen die Ermittlungen zu dem rätselhaften Tod auf, obwohl der Rechtsmediziner eine Vergiftung ausschließen möchte. Die junge Frau hatte kurz vor ihrem Tod eine Strafanzeige erstattet – gegen einen unbekannten Stalker.