Taylor Swift sagt ihre „Lover Fest“-Tour endgültig ab

Taylor Swift würde gerne für ihre Fans performen (rto/spot)
Taylor Swift würde gerne für ihre Fans performen (rto/spot)

Universal Music

27.02.2021 16:17 Uhr

Taylor Swift ist untröstlich. Aufgrund der anhaltenden Corona-Pandemie muss der Pop-Star ihre "Lover Fest"-Tour endgültig absagen.

Konzerte und Festivals sind weiterhin in weiter Ferne. Das muss sich jetzt auch Pop-Superstar Taylor Swift (31, „Evermore“) endgültig eingestehen. Die Musikerin hat ihre für den Sommer geplante „Lover Fest“-Tour ersatzlos abgesagt.

Diese Entscheidung verkündete Swift via Twitter: „Es tut mir sehr leid, aber ich kann die verschobenen Shows nicht neu ansetzen.“ Die Tour war ursprünglich für den Sommer 2020 geplant, wurde dann aber aufgrund der Corona-Pandemie zunächst on hold gesetzt, während die beiden Daten in den USA auf 2021 verschoben wurden. Auch in Berlin wäre Swift am 24. Juni 2020 gastiert.

Im Moment habe eine noch nie da gewesene Pandemie jedermanns Pläne verändert und niemand wüsste zum jetzigen Zeitpunkt, wie die Konzertlandschaft in naher Zukunft aussehen könnte, so Swift weiter: „Ich vermisse euch alle furchtbar und kann es kaum erwarten, bis wir uns alle auf Shows gemeinsam wieder sicher fühlen können.“