Dienstag, 17. Dezember 2013 21:57 Uhr

Taylor Swift schenkt Symphonieorchester 100.000 Dollar

US-Sängerin Taylor Swift (24) hat dem Symphonieorchester ihrer Heimatstadt Nashville 100 000 Dollar (etwa 72 000 Euro) gespendet.

Taylor Swift schenkt  Symphonieorchester 100.000 Dollar

Das Geld an das schon seit längerem in Geldnöten steckende Orchester sei ein Geschenk anlässlich Swifts 24. Geburtstags gewesen, berichtete die ‚New York Times‘ am Dienstag.

„Wir sind zutiefst dankbar für Taylor Swifts Spende“, schrieben die Musiker beim Kurznachrichtendienst Twitter. Zuvor hatte Swift bereits die Bibliothek und die Country Music Hall of Fame in Nashville unterstützt. Die Pop- und Country-Sängerin stammt ursprünglich aus Pennsylvania, lebt aber seit längerem in der Country-Stadt im Bundesstaat Tennessee.

Swift feierte befindet sich gerade auf Tour durch Australien und feierte ihren Geburtstag letzten Freitag mit einer kleinen Party, zu der sie auch den neuseeländischen Shootingstar Lorde begrüßt hatte. Auf Instagram postete sie Fotos und schrieb: „Zu meinem 24. Geburtstag habe ich eine Gartenparty veranstaltet. Danke für all die Glückwünsche!“(dpa/KT)

Foto: WENN.com

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren