Mittwoch, 24. Oktober 2018 20:56 Uhr

“Terminator 6”: Arnie wird ersetzt durch diesen Schauspieler

Der ehemalige kalifornische Gouverneur Arnold Schwarzenegger (71) wird wieder im neuen “Terminator 6: Genisys” mitspielen, allerdings ergatterte der Actionfilm-Dino nicht wie gewohnt die Hauptrolle. Stattdessen wird die Rolle des “Terminator” durch den fast halb so alten Hollywood-Neuling Gabriel Luna (35) verkörpert. In welcher Rolle man Arnie sehen wird und wie viel er überhaupt zu sehen ist, ist bisher nicht bekannt.

Gabriel Luna

Foto: Nicky Nelson/WENN.com

Die Kritiker und Fans reagierten bisher im besten Fall mit Zurückhaltung. Besonders das erste Promo-Bild des Films stieß bei ihnen übel auf. Ein Twitter-User nannten es einen “…miesen Photoshop-Job…”, ein anderer schrieb: „…Zumindest kann der Film jetzt meine Erwartungen gar nicht mehr unterbieten.” und viele Leute stimmten beiden Kommentaren zu. Dabei hätte man erwarten können, dass “Genisys” an den von Fans hochgelobten zweiten Teil der Reihe “Terminator 2 -Tag der Abrechnung” anknüpft.

Hochkarätiges Team an Bord

Nachdem Produzent James Cameron (64) bei den Teilen 3 bis 5 der “Terminator-Reihe” seine Finger nicht mit in Spiel hatte, ist er bei Teil 6 wieder mit dabei. Gemeinsam mit “Deadpool”-Regisseur Tim Miller (48) und dem Drehbuchautor von “Die Tribute von Panem” Billy Ray (47) ist ein Mangel an Action und Bildgewalt jedoch nicht zu erwarten. Vieles ist jedoch noch unbekannt außer, dass einige Szenen in Mexiko spielen sollen.

Quelle: instagram.com

Immerhin wurde bestätigt, dass man sich auf die Rückkehr von Linda Hamilton (62) als “Sarah Connor” freuen darf. James Cameron hat sich dazu entschlossen, die letzten drei “Terminator”-Teile zu ignorieren, sodass Sarah nie gestorben ist. Außerdem darf man sich auf einen weiteren Neuzugang freuen: Schauspielerin Mackenzie Davis (31). Der Star aus “Blade Runner 2049” bleibt der “Nachwelt” treu und wird eine Soldatin spielen, die aus der Zukunft in die Gegenwart reist. Man darf also weiterhin gespannt bleiben.

Quelle: instagram.com

Der Film wird ab dem 21. November 2019 in den deutschen Kinos gezeigt.

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren