Dienstag, 12. November 2019 22:42 Uhr

Tessa Thompson: Unterstützung von Mark Ruffalo

Foto: imago images / MediaPunch

Schauspieler Mark Ruffalo (51) ist überzeugt davon, dass Tessa Thompson (36) eine gute Besetzung für She-Hulk wäre. Seit 2012 ist der selbst als Bruce Banner und dessen Alter Ego ‚Hulk‚ im ‚Marvel Cinematic Universe‘ unterwegs und weiß, dass seine Kollegin bereits eine Rolle in ‚Avengers: Endgame‚ und anderen MCU-Streifen hat.

Trotzdem würde sich der 51-jährige wünschen, dass die 1,62m große Amerikanerin die Rolle seines weiblichen Gegenparts übernimmt. „Also, Tessa Thompson spielt bereits Valkyrie, aber sie wäre eine großartige She-Hulk.“, erklärte der Marvel-Darsteller im Interview mit ‚Entertainment Tonight‘.

Quelle: instagram.com

Thompson wünscht sich weibliche Marvelhelden

Dass die ‚She-Hulk‚-Idee tatsächlich verwirklicht werden soll gab der Chef des Unternehmens Kevin Feige (46) erst Ende August bekannt. Damals sagte der Filmproduzent: „Bruce Banner ist nicht mehr der einzige Hulk im MCU.” Die Schauspielerin selbst gab derweil vor kurzem bekannt, dass sie sich einen MCU-Blockbuster nur mit weiblichen Superhelden wünschen würde.

Vor einer Weile erklärte sie gegenüber dem selben Format: „Ich weiß nicht, ob es für die Zukunft geplant ist. Es gibt auf jeden Fall die Voraussetzung dafür im Kanon, denn durchgehend weibliche Besetzungen existieren in den Marvel-Comics, also bin ich mir sicher, dass es im MCU passieren könnte. Das ist etwas, dass alle Frauen aus dem MCU, mit denen ich gesprochen habe, gerne machen würden und die Fans scheinen die Idee auch zu mögen.” [dpa/KT]

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren