Dienstag, 22. April 2014 13:02 Uhr

„The Amazing Spider-Man: Rise of Electro“ an der Spitze der Kino-Charts

Über Ostern warf Spider-Man seine Netze über ganz Deutschland aus und schwang sich souverän an die Spitze der Kino-Charts.

"The Amazing Spider-Man: Rise of Electro" an der Spitze der Kinocharts

‚The Amazing Spider-Man: Ride of Electro‘ lockte seit seinem Start bereits 480.000 Besucher in die deutschen Kinos und setzte an den Kassen über 5 Millionen Euro um. Damit toppte der Blockbuster auch noch einmal das Startergebnis des erfolgreichen ersten Teils und begeisterte sein Publikum vor allem mit seinen spektakulären 3D-Effekten.

Mehr zum Thema: Filmkritik “Amazing Spider-Man 2?: – Nur eben mal schnell die Welt retten

"The Amazing Spider-Man: Rise of Electro" an der Spitze der Kinocharts

Wie jeder weiß, ist Spider-Mans wichtigster Konflikt schon immer der Konflikt mit sich selbst gewesen: die ständige Auseinandersetzung mit den gewöhnlichen Verpflichtungen von Peter Parker und der außergewöhnlichen Verantwortung von Spider-Man. Doch in dem neuen Spektakel findet Peter Parker heraus, dass sein größter Kampf ihm erst noch bevorsteht.

Höchster Neueinstieg war der Biopic ‚Yves Saint Laurent‚ mit 23.700 Besuchern.

Die Platzierungen:

Platz 1: Amazing Spider-Man 2: The Rise of Electro (Neu), 366900 Besucher
Platz 2: Rio 2, Dschungelfieber, 178.600 Besucher
Platz 3: The Lego Movie, 170.100 Besucher

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren