09.05.2013 09:33 Uhr

The Biggest Loser: Siegerzwilling Paride verliert 63 Kilo

Am Mittwochabend erreichte das Finale von „The Biggest Loser“, moderiert vonDr. Christine Theiss und Matthias Killing, 12,5 Prozent Marktanteil bei den 14- bis 49-Jährigen.

Insgesamt 2,35 Millionen Zuschauer verfolgten den letzten Gang der drei Finalisten auf die Waage.

Triumphieren konnte am Ende der 22-jährige Paride aus Geretsried, der mit seinem Zwillingsbruder Piero (unten linkds) angetreten war. Eindrucksvolle 63 Kilo und damit 49,92 Prozent seines Ursprungsgewichts verlor der Bayer mit italienischen Wurzeln seit sechs Monatn – seinem Einzug in das Abnehm-Camp.

„Ich habe immer von Anfang an Gas gegeben und während der Show immer wieder gesagt, dass ich der Beste bin.

Damit habe ich mich selbst gepushed. Dass ich jetzt wirklich gewonnen habe, macht mich überglücklich“, sagte der strahlende Gewinner von 50.000 Euro im Anschluss an die Show. Einen hervorragenden zweiten Platz belegte „Tiger“ Bernhard (32) aus Schonach/Baden-Württemberg mit einem Abnahmeergebnis von 73,6 Kilo (-46,85 Prozent). Insgesamt 75,9 Kilo (-38,45 Prozent) konnte der Dresdner Pierre (23) als Drittplatzierter der Waage abtrotzen.

Auch bei den Kandidaten, die es nicht auf das Siegertreppchen geschafft haben, ist die Freude über die hart erarbeitete schlanke Figur groß. Allen voran bei der Düsseldorferin Jeannette. Stramme 47,5 Kilo hat die 33-Jährige bei „The Biggest Loser“ verloren – und will sich jetzt einen weiteren Traum erfüllen.

Vor laufender Kamera machte sie ihrem Ehemann René einen zweiten Heiratsantrag: „Lieber Schatz, wir sind jetzt schon fast 14 Jahre nur standesamtlich verheiratet. Ich habe mich nie getraut, Dich kirchlich zu heiraten – ich hätte ausgesehen wie eine Bockwurst in einer weißen Strumpfhose. Ich habe mir gedacht, da sich alles so gut entwickelt hat: Möchtest Du die weiteren Jahre mit mir verbringen, möchtest Du noch einmal Ja sagen – und das in weiß?“

Insgesamt verloren die Kandidaten seit September 2012 rund 780 Kilo. 2014 geht „The Biggest Loser“ in eine neue Runde. Übergewichtige Männer und Frauen können sich ab sofort auf www.the-biggest-loser.de bewerben.

Fotos: SAT.1/Richard Hübner, Martin Rottenkolber