06.10.2020 07:44 Uhr

„The Blacklist“-Star Clark Middleton ist tot

Clark Middleton ist im Alter von 63 Jahren gestorben. Der Schauspieler war bekannt durch Rollen in "Kill Bill - Volume 2" oder "The Blacklist".

Birdie Thompson/AdMedia/ImageCollect

Schauspieler, Regisseur und Produzent Clark Middleton ist tot. Er starb am Sonntag im Alter von 63 Jahren am West-Nil-Fieber, wie seine Ehefrau laut „Variety“ bestätigte. Bekannt wurde Clark Middleton durch Rollen in „Kill Bill – Volume 2“ oder „The Blacklist“.

Seine Frau Elissa schrieb dem Bericht zufolge, der „geliebte Schauspieler, Autor, Regisseur, Lehrer, Held, Ehemann, Freund“ sei am 4. Oktober aufgrund des West-Nil-Virus verstorben. Ihr Mann sei ein wundervoller Mensch gewesen, der „ein Leben lang Grenzen überschritten und sich für Menschen mit Behinderungen eingesetzt hat“.

Auftritte in Film und TV

Im Fernsehen trat Middleton unter anderem in „Law & Order“ und „The Blacklist“ auf. In David Lynchs (74) „Twin Peaks“-Revival von 2017 war er als Charlie zu sehen. Er arbeitete mit weiteren bekannten Regisseuren zusammen, wie mit Quentin Tarantino (57) in „Kill Bill – Volume 2“, Ang Lee (65) in „Taking Woodstock“, oder Bong Joon-ho (51) in „Snowpiercer“ und Frank Miller (63) und Robert Rodriguez (52) in „Sin City“. Auch im Oscar-Film „Birdman“ wirkte Middleton mit.

(hub/spot)

Das könnte Euch auch interessieren