Literaturverfilmung auf Netflix„The Crown“-Star Emma Corrin in „Lady Chatterleys Liebhaber“

"The Crown"-Star Emma Corrin spielt in "Lady Chatterleys Liebhaber" Hauptfigur Lady Constance Chatterley. (lau/spot)
"The Crown"-Star Emma Corrin spielt in "Lady Chatterleys Liebhaber" Hauptfigur Lady Constance Chatterley. (lau/spot)

Parisa Taghizadeh/Netflix

SpotOn NewsSpotOn News | 02.12.2022, 19:31 Uhr

"The Crown"-Star Emma Corrin ist auf Netflix in der erotischen Literaturverfilmung "Lady Chatterleys Liebhaber" zu sehen - nach dem weltbekannten Roman von D. H. Lawrence.

Am heutigen 2. Dezember startet auf dem Streamingdienst Netflix die Literaturverfilmung "Lady Chatterleys Liebhaber" mit "The Crown"-Star Emma Corrin (26) in der Hauptrolle. Nach der von Publikum und Kritik gefeierten Darstellung von Prinzessin Diana (1961-1997) in der royalen Netflix-Serie spielt Corrin nun mit Lady Constance Chatterley eine der berühmtesten Figuren der Weltliteratur. Ihr Gegenüber Jack O'Connell (32) ist indes unter anderem aus der Western-Miniserie "Godless" bekannt.

Darum geht es in "Lady Chatterleys Liebhaber"

Lady Constance Chatterley führt zu Beginn des 20. Jahrhunderts das privilegierte Leben der britischen Oberschicht. Sie ist jedoch mit einem Mann verheiratet, den sie nicht liebt. Mit Oliver Mellors (O'Connell), dem Wildhüter des Anwesens ihres Ehemannes, beginnt sie eine leidenschaftliche Affäre. Lady Chatterley erlebt mit ihrem neuen Partner nie zuvor gekannte Ekstasen. Als die Verbindung der zwei Liebenden bekannt wird, steht die Ehebrecherin vor einer folgenschweren Entscheidung …

Schon etliche Male wurde der Roman "Lady Chatterley's Lover" von D. H. Lawrence (1885-1930) verfilmt. Das 1928 erschienene Buch galt zur Mitte des 20. Jahrhunderts wegen der detaillierten Darstellung von weiblicher Sexualität als veritabler Skandalroman. Hinter der neuesten Adaption für den Streamingdienst Netflix steckt die französische Schauspielerin und Filmemacherin Laure de Clermont-Tonnerre (39), die zuvor bereits Episoden der Emmy-prämierten Serien "Mrs. America" (2020) und "American Crime Story" (2021) inszeniert hat.