16.08.2020 10:57 Uhr

„The Crown“-Star Olivia Colman hatte Angst vor der Reaktion der Queen

Olivia Colman spielt seit der dritten Staffel Queen Elizabeth II. in der Netflix-Serie "The Crown". In einem Interview hat sie nun offenbart, warum die Rolle für sie eine große Herausforderung ist.

Denis Makarenko/shutterstock.com

Olivia Colman (46, „Broadchurch“) verkörpert seit Staffel drei Queen Elizabeth II. (94) in der Netflix-Produktion „The Crown“. Im Interview mit „The Mirror“ erklärt die Schauspielerin, dass die Rolle aus einem bestimmten Grund eine große Herausforderung sei. „Es ist viel mehr Druck vorhanden, wenn du jemanden spielst, der noch am Leben ist und du Angst hast, dass die Person es sich anschaut und es nicht mag“, sagt Colman. Speziell bei „The Crown“ hat sie Respekt vor der Reaktion der britischen Monarchin.

„Ich habe gedacht: ‚Oh mein Gott, was ist, wenn Queen Elizabeth II. die Serie sieht und mich sieht? Vielleicht wird sie denken, dass meine Interpretation völlig falsch ist. Sie wird den Sender wechseln“, scherzt die Schauspielerin. Auch die Zuschauer hätten eine genaue Vorstellung von der gespielten Person und könnten schnell ein Urteil fällen, erklärt Colman. Sie sei noch nie zu einer Serie gestoßen, die bereits zuvor große Erfolge feiern konnte, aber sie sei ein großer Fan gewesen und habe nicht lange gezögert, die Rolle anzunehmen.

Wann geht es mit „The Crown“ weiter?

Bislang wurden drei Staffeln der Serie veröffentlicht. In den ersten beiden ist Claire Foy (36) als Queen Elizabeth II. zu sehen. Ihre Nachfolgerin wurde Olivia Colman in der dritten sowie der vierten, bereits abgedrehten Staffel, die voraussichtlich Ende 2020 folgen wird. Kürzlich gab Netflix bekannt, dass es eine finale, sechste Staffel von „The Crown“ plant. „Neuigkeiten aus dem Palast: Wir können bestätigen, dass es als Zusatz zu den ursprünglich fünf angekündigten Staffeln eine sechste (und letzte) von ‚The Crown‘ geben wird“, twitterte der Streamingdienst. Imelda Staunton (64) wird die Queen ab Staffel fünf verkörpern.

(jom/spot)