Montag, 28. Juni 2010 16:05 Uhr

The Hobbit: Peter Jackson soll es nun endgültig richten

Los Angeles. Das Personalkarussell dreht sich nicht mehr. Der neuseeländische ‚Herr Der Ringe‘-Regisseur Peter Jackson (48) soll nun offenbar beim Ableger der Fantasy-Trilogie bei ‚The Hobbit‘ Regie führen. Jackson soll nun einspringen für Guillermo del Toro, der wegen immer neuer, finanzbedingter Verzögerungen vor einem Monat entnervt aus dem Projekt ausgestiegen ist. Allerdings hatte Jackson bereits für einige andere Projekte zugesagt, diese offenbar aber verschoben. Bereits Mitte Juli soll ein Casting starten. Möglichst viele Protagonisten aus ‚Herr der Ringe‘ sollen ebenfalls wieder auftauchen. Sicher gesetzt ist Medienberichten zufolge bis jetzt Sir Ian McKellen als Gandalf.J.

R. R. Tolkiens erster Roman ‚Der Hobbit‘ soll somit in zwei Teilen 2012 und 2013 in die Kinos kommen.
Bereits 2007 hatte es geheißen, dass Jackson als Produzent fungiert. Zwischendurch hatte er sich mit der Filmfirma New Line zerstritten, warf ihnen ein undurchsichtiges Rechnungssystem vor.

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren