16.10.2020 17:33 Uhr

„The Masked Singer“: Das Alpaka – das Video!

Das Alpaka ist eines von 10 neuen Kostümen bei The Masked Singer, in dem einer der 10 neuen Stars der dritten Staffel steckt. Alles rund um die flauschige Maskerade haben wir hier zusammengefasst.

Foto: ProSieben/Marc Rehbeck

ProSieben lädt im Herbst zum völlig verrückten Maskenball. Die doppelt ausgezeichnete Show „The Masked Singer“ (zwei Deutsche Fernsehpreise) startet am 20. Oktober 2020 das wohl größte musikalische Rätsel Deutschlands. Für die Shows haben sich die Macher wieder zehn aufwendige Kostüme einfallen lassen. In mühevoller Handarbeit und mit viel Liebe zum Detail wurden sie zum Leben erweckt.

Zehn neue Masken, zehn neue Stars

Doch nicht nur die Designer und Kostümbildner hauchen den Figuren Leben ein. Auch die zehn neuen Stars die sich hinter den Masken verstecken. Welche Promis dieses Mal maskiert performen, dürfte das momentan wohl best gehütete Geheimnis sein. Die zehn Kostüme sind aber bereits bekannt und die stellen wir hier mit allen wissenswerten Details vor.

The Masked Singer: Das Alpaka - Das Video!

Foto: ProSieben/Willi Weber

Den Auftakt in unserer Vorstellungsreihe macht das Alpaka. Vom Sender wird der flauschige Paarhufer als echter Social-Star beschrieben. Ein Influencer der stets am Puls der Zeit ist. Zudem gilt das Alpaka als echter Verwandlungskünstler. Es besitzt nicht nur mehr als ein Outfit in seinem Kleiderschrank, sondern will auch mit unterschiedlichen Styles überraschen. Das Kostüm scheint somit das wandlungsfähigste von allen und wird die Zuschauer zumindest vom Styling her stets in seinen Bann ziehen.

Das Alpaka: Besondere Merkmale

Zumindest ein Outfit ist bereits bekannt: Der bunte Zweiteiler auf dem Foto überzeugt mit kräftigen Farben und edlen Materialen. So wurde dieser Anzug beispielsweise per Hand mit mehreren Hundert Swarovski Steinen versehen. Absolute Bling-Bling-Garantie also! Doch auch das Kostüm selbst war in der Herstellung sehr zeitintensiv: Ganze 300 Stunden Arbeit stecken in dem insgesamt fünf Kilo schweren Alpaka-Kostüm.

Eine Besonderheit der Maskerade ist natürlich auch der lange Hals, der für die tierischen Originale charakteristisch und so für die Bühnenversion auch unverzichtbar ist. Damit der Kopf immer schön oben bleibt, gibt es also ein Extra-Gerüst im Inneren der Maske. Das sorgt für den erforderlichen Halt und ermöglicht freie Bewegung. Wie das am Ende aussehen wird, gibt es bei „The Masked Singer“ ab Dienstag, 20. Oktober 2020, 20:15 Uhr, LIVE auf ProSieben zu sehen.

Alles rund um die Show

Insgesamt werden dort zehn Künstler in zehn unterschiedlichen Masken performen. Die Kostüme der diesjährigen dritten Staffel sind bereits bekannt. Neben dem Alpaka werden der Anubis, die Katze, das Erdmännchen, das Skelett, der Frosch, der Hummer, das Alien, die Biene und das Nilpferd die Bühne rocken. Wer aber unter der Kostümierung steckt, das wird am Ende jeder Sendung erst anhand der Zuschauerstimmen aufgedeckt.

Die kostümierten Stars treten mit einem selbstgewählten Song gegeneinander an. Wer bis zum Ende der jeweiligen Sendung die wenigsten Anrufe hat, der wird demaskiert und muss die Show verlassen. Die zweiköpfige Jury, die dieses Mal aus den ehemaligen Teilnehmern Sonja Zietlow (52) und Bülent Ceylan (44) besteht, hat nach jedem Auftritt die Aufgabe zu rätseln, welcher Star hinter der Maske stecken könnte. In der Zuschauer-App und auf auf den gängigen Social Media Plattformen darf natürlich fleißig mitgeraten werden. Und last but not least: Wie gewohnt wird das TV-Spektakel auch dieses Mal von Matthias Opdenhövel (50) moderiert.

Das könnte Euch auch interessieren