„The Masked Singer“: Der Stier will auf die ganz große Bühne

Der Stier tritt bei "The Masked Singer" an. (cos/spot)
Der Stier tritt bei "The Masked Singer" an. (cos/spot)

ProSieben/Willi Weber

08.02.2021 08:48 Uhr

Verbirgt sich hinter seinen Muskeln womöglich eine zauberhafte Gesangsstimme? Der Stier zählt zu den neuen Masken von "The Masked Singer".

Auf dem Spielfeld ist er zu Hause, die große Bühne reizt ihn allerdings auch: In Staffel vier der ProSieben-Show „The Masked Singer“ probiert der Stier sein Glück. Er gehört zu den neuen Kostümen, unter denen sich ab 16. Februar zehn Prominente verstecken und ihr Gesangs- sowie Performancetalent unter Beweis stellen werden.

Der Stier scheint ein wahres Muskelpaket zu sein. Vorab erklärt der Sender: Das Tier sei zwar Football-Profi, träume insgeheim jedoch davon, „die Zuschauer nicht nur mit sportlichen Erfolgen zu begeistern“. Visuell hat das Kostüm einiges zu bieten. Holografische Folie, in Regenbogenfarben schillernde Elemente sowie Nieten und 1.500 Kristalle machen das imposante Erscheinungsbild perfekt. „Der Stier hat einen unglaublich tollen Gesichtsausdruck, an dem wir lange gearbeitet haben“, erklärt Gewandmeisterin Alexandra Brandner.

Die weiteren Masken

Für sich allein wird der Stier die „The Masked Singer“-Bühne jedoch nicht haben. Mit ihm wagen sich bislang auch der Flamingo, das Quokka, das Einhorn, der Monstronaut und der Dinosaurier ins Scheinwerferlicht. Die vierte Staffel der ProSieben-Show startet am Dienstag, 16. Februar 2021, um 20:15 Uhr live auf ProSieben und Joyn.

(cos/spot)