19.10.2020 23:46 Uhr

The Masked Singer: Die Katze – Das Video!

The Masked Singer startet in eine neue runde. Mit dabei sind 10 neue Kostüme, von denen die Katze nur eines ist. Doch die erinnert uns stark an ein einst unschlagbares Team in der Modewelt.

ProSieben/Marc Rehbeck

Ab dem 20. Oktober ist wieder Maskenball auf ProSieben! Mit der dritten Staffel der doppelt ausgezeichnete Show „The Masked Singer“ (zwei Deutsche Fernsehpreise) startet das wohl größte musikalische TV-Rätsel Deutschlands in die dritte Staffel. Im Gesangs-Battle treten wieder zehn neue Stars in zehn neuen aufwändigen Kostümen an.

Zehn neue Masken, zehn neue Stars

In mühevoller Handarbeit und mit viel Liebe zum Detail wurden die Ganzkörpermasken zum Leben erweckt. Welche Promis dieses Mal performen, dürfte das momentan wohl best gehütete Geheimnis sein. Die zehn Kostüme sind aber bereits bekannt und die stellen wir hier mit allen wissenswerten Details vor.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Choupette Lagerfeld (@choupetteofficiel) am Jun 21, 2020 um 3:57 PDT

Dieses Mal widmen wir uns einem weiteren neuen Kostüm in der Herbstkollektion bei The Masked Singer: der Katze. Die verschmuste Modedesignerin hat verblüffende Ähnlichkeit mit einer weltweit bekannten Samtpfote: Choupette. Die französische Birma-Katze war die Gefährtin an der Seite des 2019 verstorbenen Modezaren Karl Lagerfeld (†85). In der Show tritt nun ihr kostümgewordenes Double auf.

Die Katze: Besondere Merkmale

Das besondere Strahlen ihrer übergroßen blauen Augen wird durch mächtige LEDs erzeugt, die im Inneren verbaut sind. Trotzdem die Katzenaugen sehr viel Platz auf dem Maskenkopf einnehmen, kann man durch sie keinen Blick auf den Star dahinter erhaschen. Durch besondere Legetechniken und das Vernähen einzelner winziger Schimmer-Pailletten hat der Star trotz des vielen Fells ein gutes, unauffälliges Sichtfeld, das die Optik der Maske nicht beeinträchtigt.

Wie es sich für ein gut designtes Outfit gehört wurde auch beim Karl-Lagerfeld-Gedächtnis-Anzug der Katze auf die kleinen Details geachtet. Die Ärmel des Jacketts zieren ein schmales Band mit dem Schriftzug „Love is Life“ und „Life is Love“. Ob die Katze nicht nur Optisch überzeugen wird, gibt es bei „The Masked Singer“ ab Dienstag, 20. Oktober 2020, 20:15 Uhr, LIVE auf ProSieben zu sehen.

Alles rund um die Show

Insgesamt werden dort zehn Künstler in zehn unterschiedlichen Masken auf die Bretter die die Welt bedeuten treten. Neben der Katze werden auch das Alpaka, der Frosch, der Anubis, das Skelette, das Erdmännchen, der Hummer, das Alien, die Biene und das Nilpferd die Bühne rocken. Wer aber unter der Kostümierung steckt, das wird am Ende jeder Sendung erst anhand der Zuschauerstimmen aufgedeckt.

Die kostümierten Stars treten mit einem selbstgewählten Song gegeneinander an. Wer bis zum Ende der jeweiligen Sendung die wenigsten Anrufe hat, der wird demaskiert und muss die Show verlassen. Die zweiköpfige Jury, die dieses Mal aus den ehemaligen Teilnehmern Sonja Zietlow (52) und Bülent Ceylan (44) besteht, hat nach jedem Auftritt die Aufgabe zu rätseln, welcher Star hinter der Maske stecken könnte. In der Zuschauer-App und auf auf den gängigen Social Media Plattformen darf natürlich fleißig mitgeraten werden. Und last but not least: Wie gewohnt wird das TV-Spektakel auch dieses Mal von Matthias Opdenhövel (50) moderiert.