10.10.2020 16:45 Uhr

„The Stand“: Trailer zeigt Alexander Skarsgårds dämonische Seite

Zur Neuauflage von Stephen Kings "The Stand" ist ein erster Trailer veröffentlicht worden. Darin lehrt vor allem Alexander Skarsgård das Fürchten.

© 2020 CBS Interactive. All rights reserved.

Mit einem etwas über zwei Minuten langen Trailer hat der US-Streamingservice CBS All Access stimmungsvolle neue Eindrücke zur Miniserie „The Stand“ gegeben. Auch Alexander Skarsgård (44) ist in der neuen Verfilmung des gleichnamigen Stephen-King-Wälzers zu sehen – und macht als zutiefst bösartiger Antagonist Randall Flagg eine mehr als gute Figur.

Als blutverschmierter Schurke steht er optisch wie moralisch im krassen Kontrast zu Mutter Abagail, dargestellt von Whoopi Goldberg (64). Sie versammelt nach einer Seuche, die fast die gesamte Menschheit ausgelöscht hat, die rechtschaffenen Überlebenden um sich, während Flagg im sündigen Las Vegas alle verkommenen Seelen um sich schart. In weiteren Rollen sind James Marsden (47), Amber Heard (34) und auch Schockrocker Marilyn Manson (51) zu sehen. Am 17. Dezember kommt die Miniserie in den USA raus, wann und wie sie in Deutschland zu sehen sein wird, steht bislang noch nicht fest.

Bereits 1994 wurde das über 1000 Seiten lange Buch von Horror-Autor Stephen King als Fernseh-Mehrteiler verfilmt. Damals hatten unter anderem Gary Sinise (65), Jamey Sheridan (69) und Rob Lowe (56) tragende Rollen inne.

(stk/spot)