Donnerstag, 10. Januar 2019 21:10 Uhr

„The toten Crackhuren im Kofferraum“ feiern den Weltuntergang

2019 wird ihr Jahr. Das haben sich The toten Crackhuren im Kofferraum auf die Fahnen geschrieben. Nach ihrem kontrovers diskutierten Video zu  „Jobcenterfotzen“, mit dem sie es  sogar in den internen Newsletter der Bundesagentur für Arbeit schafften, kommt jetzt musikalischer Nachschub: „OK Ciao!“

„The toten Crackhuren im Kofferraum“ feiern den Weltuntergang

Foto: Jonathan Göpfert

Während die großen Katastrophen über den Erdball ziehen, spielen die Protagonisten heiter mit Smartphones und Make Up Sets, tauschen Schminktipps und Selfies, feiern eine große Party im Auge des Sturms „…und grüne Krokodile fressen dann die Leichen auf“.

„Eine Ode an die Endzeitszenarien“

Sängerin Luise Fuckface über den Song: „Eine Ode an die Endzeitszenarien – ein Liebeserklärung an den Weltuntergang. Schon oft wurde für ihn geworben, nie ist er eingetreten. Immer diese leere Versprechungen! Aber hey: wir Menschlein werden schon dafür sorgen, dass es bald soweit ist und so lange wird man ja wohl noch träumen dürfen. Und wie bereits Julia Engelmann sagte: ‚Dinge werden wahr, wenn man sie nur oft genug sagt.‘ “

Quelle: instagram.com

„OK Ciao“ ist die zweite Single zum neuen Album „bitchlifecrisis“ – fünf Jahre haben The Toten Crackhuren im Kofferraum – Deutschlands letzte RIOTGRRRRL-Band – seit erscheinen ihrer letzten Platte versucht ihre Spätpubertät hinter sich zu lassen und sich selbst zu therapieren (sie verstehen sich weniger als Band sondern mehr als Selbsthilfegruppe oder auch psychosoziales Experiment).

Mit ihrer eigenen Mixtur aus Electro-Clash, NDW- & Frühpunk-Vibes, Rap-Kollaborationen und „Trap-Punk“ kann diese Platte jetzt schon als ein Klassiker in der Kategorie „übersteigerte männliche Egos triggern“ gehandelt werden. Natürlich bleibt die Band, wie der Name es vermuten lässt, auch auf ihrem dritten Album gewohnt politisch korrekt, vollkommen ernst.

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren