Freitag, 12. April 2013 17:05 Uhr

„The Voice Kids“: Das sind die Highlights von heute Abend

Bei „The Voice Kids“ drehen sich heute Abend um 20.15 Uhr auf SAT.1 wieder wie wild die Stühle der Coaches. Auch diese Woche stellen sich wieder viele, besonders begabte und besonders junge Talente der Herausforderung, die Coaches Lena, Tim und Henning nur mit ihrer Stimme zu berühren.

VoiceKids_Mike_T8P0772

Besondere Highlights der zweiten Blind Audition von „The Voice Kids“: Eine Nachwuchsrapperin wuschelt einem Coach durchs krause Haar. Ein 13-jähriger Herzensbrecher sucht die große Liebe. Eine 14-Jährige mit Vorliebe für harte Musik will die Herzen der Coaches Lena Meyer-Landruth, Henning Wehland und Tim Bendzko erweichen.

VoiceKids_CAS6521

Der 13-jährige Mike hat neben Musik nur eine Leidenschaft: Seinen Fußballverein Borussia Mönchengladbach. Als ihm Torhüter Marc Andre Ter Stegen die Einladung zu den Blind Auditions bei „The Voice Kids“ überbringt, gehen gleich zwei große Träume in Erfüllung. Mit „Talking To The Moon“ von Bruno Mars will Mike nicht nur die Coaches überzeugen. „Ich hoffe, über die Show ein nettes Mädchen kennenzulernen“, sagt der Nachwuchs-Herzensbrecher. „Ich bin ja im Moment Single.“

VoiceKids_T8P7729

In drei „Blind Auditions“ lassen sich die Coaches mit dem Rücken zur Bühne von den Stimmen verzaubern. Sie drücken den Buzzer, um die jungen Talente für ihr Team zu gewinnen. Anschließend treten die jungen Sängerinnen und Sänger (8-14 Jahre) in zwei „Battle“-Shows jeweils in Dreier-Konstellationen an. Jeder Coach zieht mit zwei Talents in Finale. Der Sieger von „The Voice Kids“ bekommt einen Ausbildungsvertrag in Höhe von 15.000 Euro sowie einen optionalen Plattenvertrag. Die Eltern entscheiden, ob sie diese Option wahrnehmen oder nicht.

Moderiert wird „The Voice Kids“ von Thore Schölermann (28). Als Backstage-Moderatorin ist Aline von Drateln (36) im Einsatz.

Fotos: SAT.1/Richard Hübner

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren