Vier Talente„The Voice of Germany“ 2022: Das sind die Finalisten

Die Finalisten von "The Voice of Germany" 2022. (jom/spot)
Die Finalisten von "The Voice of Germany" 2022. (jom/spot)

ProSieben/SAT.1/Claudius Pflug

SpotOn NewsSpotOn News | 29.10.2022, 08:59 Uhr

Am Freitagabend fiel die Entscheidung: Im Halbfinale von "The Voice of Germany" wurden die Kandidatinnen und Kandidaten für das große Finale gekürt. Dabei sorgte eine Grafikpanne für Aufsehen.

Am Freitagabend stand das Halbfinale der 12. Staffel „The Voice Of Germany“ an. Die Entscheidung, wer ins Finale am kommenden Freitag ziehen wird, sorgte für ein besonderes Wechselbad der Gefühle. Denn:

Bei der Verkündung der Abstimmungsergebnisse kam es zu einer Panne.

Kandidatin wird enttäuscht

In der Liveshow konnten die Zuschauer per Voting entscheiden, welche vier Talente der Coaches Stefanie Kloß (37), Peter Maffay (73), Mark Forster (39) und Rea Garvey (49) ins Finale einziehen. Jeweils drei Talente standen pro Team zur Wahl. Im Team Rea wurde zunächst Sophie Frei (17) zur Siegerin gekürt. Doch die Grafik war „fehlerhaft“, wie der Notar der Sendung anschließend auf der Bühne verkündete. Die richtigen Ergebnisse der Abstimmung zeigten dann Tammo Förster (19) als Finalist von Team Rea.

Zu den weiteren Finalistinnen und Finalisten der diesjährigen Staffel gehören zudem Basti Schmidt (28, Team Stefanie), Julian Pförtner (23, Team Peter) und Anny Ogrezeanu (21, Team Mark). Am 4. November um 20:15 Uhr steigt das große Live-Finale in Sat.1 und auf Joyn.