Freitag, 20. Dezember 2013 15:57 Uhr

The Voice of Germany: Thore Schölermann über das Finale

Heute Abend findet das große Finale von „The Voice of Germany“ statt und nicht nur die Talente, sondern auch Moderator Thore Schölermann fiebert der letzten Liveshow mächtig entgegen. (Das hier sind die Songs der vier Finalisten!)

The Voice of Germany: Thore Schölermann über das Finale

Diese Staffel ist echt krass, was da an Talenten dabei ist. Ich habe mir das schon bei der letzten Staffel gedacht, aber das übertrifft wirklich alles. Dieses Jahr haben wir unglaubliche Talente dabei, wo ich mich wirklich frage: ‚Wo habt ihr euch denn die ganze Zeit versteckt?‘ und geil, dass ihr jetzt hier seid“, sagte Schölermann im Gespräch mit klatsch-tratsch.de.

Dabei ist es für den Moderator nicht ganz leicht, die Talente, nur als Sänger zu sehen. „Man baut da schon emotionale Bindungen zu den Teilnehmern auf. Vor allem, wenn ich sie schon zuhause abgeholt habe und man sich dann im Studio wieder sieht. Aber während der Show bleibe ich da natürlich neutral“, so der 29-Jährige.

The Voice of Germany: Thore Schölermann über das Finale

Mit den Finalisten ist er sehr zufrieden. „Andreas hat eine Hammerstimme, genauso wie Judith. Debbie ist ein kleiner Wirbelwind und Chris saß erst im Publikum und jetzt steht er im Finale. Ich hatte aber auch getippt, dass die vier weiter kommen. Andreas ist heißer Favorit, aber es ist alles offen, weil alle so ein großes Potenzial haben. Ich bin sehr auf das Finale gespannt.“

Derzeit ist der Moderator auch schon wieder für „The Voice Kids“ unterwegs. „Ich habe schon einige Kinder zuhause abgeholt und war als Meerjungfrau und Pizzabote verkleidet. Da werden die Zuschauer wieder viel zu lachen haben“, so Thore Schölermann. Im Frühjahr 2014 werden die Blind Auditions mit den Mini-Talenten auf ProSieben und Sat.1 ausgestrahlt werden. (KV)

Fotos: SAT.1/ProSieben/Richard Huebner

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren