Donnerstag, 12. September 2019 20:13 Uhr

The Voice Of Germany: Wer ist eigentlich diese Alice Merton?

SAT.1/ProSieben/André Kowalski

In der neunten Staffel von „The Voice Of Germany“ ist Alice Merton (25) der einzige weibliche Coach. Neben Kult-Rapper Sido (38), Mark Forster (35) und Rea Garvey (46) ist die Deutsch-Irin vergleichsweise aber eher unbekannt. Dabei landete die Sängerin doch mit „No Roots“ einen absoluten Welt-Hit. Wer ist also diese sympathische Neue unter den Coaches?

Seit dem heutigen 12. September buzzern die Coaches bei „The Voice of Germany“ wieder um die begehrtesten Talente. Dabei sitzen dieses Jahr mit Sido und Alice Merton gleich zwei neue Herrschaften in der Jury. Der Sänger ist deutschlandweit längst weit über die Rap-Szene hinaus bekannt. Seine Kollegin Alice Merton jedoch ist im Vergleich zu ihren männlichen Mitstreitern eher weniger Zuschauern ein Begriff.

The Voice Of Germany: Wer ist eigentlich diese Alice Merton?

SAT.1/ProSieben/André Kowalski

2016 gab’s einen Welthit

2016 schaffte die Musikern mit „No Roots“ den großen Durchbruch und stürmte sogar bis auf Platz zwei der deutschen Charts. Mit ihren 25 ist Merton nicht nur der einzige weibliche, sondern auch der jüngste Coach dieser Staffel.

Die zierliche Sängerin wurde zwar 1993 in Frankfurt am Main geboren. Aufgewachsen ist Alice allerdings unter anderem im kanadischen Oakville sowie in England, was man auch sehr deutlich an ihrem Dialekt hört. Nach ihrem Schulabschluss studierte die „Why So Serious“-Sängerin ab 2013 Popmusikdesign in Mannheim. Ein Studienfach das der passionierten Musikerin karrieretechnisch weiterhelfen dürfte. Immerhin hat sie es nun bis auf den „TVOG“-Stuhl geschafft. Zudem ist die charismatische Künstlerin seit ihrem Durchbruch auf den größten Festival-Bühnen der Welt unterwegs.

Siegessichere Streberin

Ihr Kollege Mark Forster bezeichnet die Frankfurterin als kleine Streberin. „Unsere kleine Streberin. Von Alice würde ich sofort meine Hausaufgaben abschreiben. Man muss aber auch sagen, Alice Merton ist ein verdammter Weltstar. Auch wenn wir drei Testosteron-Bratzen das vor ihr nie direkt zugeben würden – wir haben riesen Respekt vor ihrer musikalischen Leistung“, so der beliebte Brillenträger gegenüber „ProSieben“.

Auch Alice Merton selbst zeigte sich bereits vor der Show absolut siegessicher: „I’m here to win! Ich freue mich sehr, dieses Jahr als Coach bei ‚The Voice of Germany‘ dabei zu sein und ein tolles Team zusammenzustellen. Ich bin sehr gespannt auf die neue Erfahrung – und vor allem auf die Talente“.

Wir dürfen gespannt sein ob am Ende ein Talent aus ihrem Team das Rennen macht.

The Voice Of Germany: Wer ist eigentlich diese Alice Merton?

SAT.1/ProSieben/Michael de Boer

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren