Geralt macht eine Veränderung durch„The Witcher“: Henry Cavill wird „heroisch“ verabschiedet

Im kommenden Jahr steht Henry Cavills Abschied bei "The Witcher" bevor. (lau/spot)
Im kommenden Jahr steht Henry Cavills Abschied bei "The Witcher" bevor. (lau/spot)

Katalin Vermes/Netflix

SpotOn NewsSpotOn News | 22.12.2022, 19:17 Uhr

Bei der Netflix-Serie "The Witcher" wird Hauptdarsteller Henry Cavill auf "heroische" Art verabschiedet. Das hat die Serienmacherin jetzt in einem neuen Interview enthüllt.

Im Sommer 2023 wird die dritte "The Witcher"-Staffel auf dem Streamingdienst Netflix erscheinen. Superstar Henry Cavill (39) hängt dann Hexer-Schwert und Wolfs-Medaillon an den Nagel, denn ab der bereits bestätigten vierten Staffel übernimmt der australische Darsteller Liam Hemsworth (32) die Rolle. Lauren S. Hissrich (44), die Showrunnerin von "The Witcher", hat jetzt gegenüber "EW" einige Details zu Cavills Abschied von der populären Fantasy-Serie enthüllt. Demnach wird der britische Hüne "die heroischste Verabschiedung" erhalten, die möglich ist – obwohl Staffel drei ursprünglich gar nicht als sein Abschied konzipiert worden war.

"The Witcher": Geralt gibt seine Neutralität auf

In der Welt von "The Witcher" verdingen sich Hexer gegen Bezahlung als Monster-Schlächter. So gehört auch Hauptfigur Geralt von Riva keiner der zahlreichen Fraktionen des Kontinents an und folgt keinem König oder Herrscher. Am Ende der dritten Staffel wird sich Showrunnerin Hissrich zufolge jedoch genau das ändern: "Geralts große Veränderung besteht darin, dass er seine Neutralität aufgibt und alles tut, was er muss, um zu Ciri zu gelangen." Dies, so Hissrich, würde die bereits erwähnte "heldenhafte Verabschiedung" der Figur ausmachen.

In Staffel vier wird die Serien-Hauptfigur dann von "einer neuen Mission" geleitet. "Wenn wir ihn in der vierten Staffel wiedertreffen, ist er ein leicht anderer Geralt, als wir erwarten." Die Ironie ihrer eigenen Worte im Bezug auf den Darsteller-Wechsel erkennend, fügt Hissrich noch hinzu: "Im Übrigen ist das eine Untertreibung."

Große Action-Szenen und Twists in der dritten "The Witcher"-Staffel

Für die kommende dritte Staffel der Netflix-Serie stellt die Schöpferin zudem ein wahres Feuerwerk an aufregenden Momenten in Aussicht. Die neuen Episoden werden demnach aus "so vielen großen Action-Ereignissen, Wendungen, prägenden Charakter-Momenten und riesigen Enthüllungen rund um einen großen Bösewicht" bestehen. Ein stimmiger Abschied für Serien-Star Cavill, wie auch Showrunnerin Hissrich bemerkt: "Henry hat der Show so viel gegeben, und das wollen wir gebührend würdigen."