Donnerstag, 27. September 2018 09:23 Uhr

Thomas Anders: Für die Sonne muss er nicht aus dem Haus

Für seinen Teint muss Ex-Modern-Talking-Star Thomas Anders nicht aus dem Haus. Der Sänger bräunt sich nämlich in den eigenen vier Wänden.

Thomas Anders: Für die Sonne muss er nicht aus dem Haus

Foto: WENN.com

Der 55-Jährige Pop- und Schlagersänger setzt nach wie vor auf gebräunte Haut. „Um es auf den Punkt zu bringen – ich habe selbst eine Sonnenbank und muss nicht mehr in ein Sonnenstudio“, sagte Anders der „Augsburger Allgemeine“. „Hin und wieder wärme ich mich da im Winter auf, wenn ich frierend nach Hause komme.“ Zuletzt sei er aber im April auf der Sonnenbank gewesen.

Schon zu Zeiten von Modern Talking an der Seite von Dieter Bohlen war seine – nun ja – eher tiefbraune Haut ein Markenzeichen von Anders.

Die Beziehung zu Bohlen sei im Übrigen auf die Musik beschränkt gewesen, sagte er: „Als wir uns getrennt haben, verkaufte es sich gut, weil scheinbar eine Freundschaft in die Brüche ging. Aber wir waren privat nie verbunden.“ Die Band Modern Talking wurde 2003 aufgelöst.

Neue TV-Show

Anders, der eigentlich Bernd Weidung heißt, ist derzeit als Juror bei Sky-Castingshow „X Factor“ an der Seite von Rapper Sido, Jennifer Weist und Iggy Uriarte (Lions Head) zu sehen. Im Herbst soll er im ZDF auch in der Show „Du ahnst es nicht!“ zu sehen sein. Da geht es um Ahnenforschung und Stammbäume. Zunächst sind 5 Folgen geplant, die am Sonntag mittag ausgestrahlt werden. (dpa/KT)

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren