Donnerstag, 31. Oktober 2019 10:27 Uhr

Thomas Gottschalk: Auf seinem abgebrannten Anwesen wird wieder gebaut

imago images / STAR-MEDIA

Vor rund einem Jahr wurde Thomas Gottschalk (69) Opfer der verheerenden Waldbrände in Kalifornien. Der Moderator, der schon seit Jahren ein Anwesen in den Hügeln von Malibu besitzt, verlor fast sein gesamtes Hab und Gut. Nur wenige Reste des Fundaments blieben ihm noch von seinem pompösen Anwesen mit alter Mühle.

Laut dem Magazin „Bunte“ soll nun ein Zahnarzt das Grundstück im Ramirez Canyon für rund 6,8 Mio Euro erworben haben und die ersten Bauarbeiten fanden bereits statt. Fotos  zeigen die ersten Fortschritte der Bauarbeiten. Es geht also wieder voran. Die Jahrhunderte alte Mühle, die einst von einem durchgeknallten Engländer aus seiner Heimat herbeigeschafft und wieder aufgebaut wurde bleibt aber sicher Geschichte.

Thomas Gottschalk verkaufte sein abgebranntes Anwesen für 6,8 Millionen

Gottschalks Anwesen vor den Bränden Foto: Star Press

Er bekam Entschädigung von Versicherung

1998 erwarb Thomas Gottschalk die Mühle für angeblich rund 6 Millionen Euro. Dank Renovierungs- und diverser Bauarbeiten soll das Anwesen samt Grundstück zuletzt einen Wert von rund 10 Millionen gehabt haben. Alles in allem wurde seither alles in ein großzügiges Wohnhaus umgebaut – mit 19 Zimmern, darunter sechs Bädern.

Trotz der Feuerwalze und dank seiner Versicherung hat der Moderator keinen Verlust gemacht, er soll ca. Millionen von seiner Versicherung bekommen haben, wie er selbst in seinem Buch „Herbstbunt“ bestätigte.

Einzig seine persönlichen Sachen mit emotionalen Wert, hat der beliebte Moderator für immer verloren. In seinem Buch schreibt Gottschalk: „Das macht es leichter, aber bringt mir meinen Rilke nicht zurück und meiner Frau keinen ihrer Hüte. Um den Rilke tut es mir wirklich leid.“

Mit Rilke ist eine echte Handschrift des berühmten Gedichts „Der Panther“ von Lyriker Rainer Maria Rilke gemeint.

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren