Sonntag, 23. September 2018 17:54 Uhr

„Thor“: Kommt Bruder Loki mit eigener Serie?

Nezues gibt’s aus dem Thor-Universum: Der neue Disney-Streaming-Dienst, der 2019 an den Start gehen will, plant jeweils eine eigene TV-Serie mit den beliebten „Avengers“-Charakteren Loki und Scarlet Witch.

"Thor": Kommt Bruder Loki mit eigener Serie?

Loki (Tom Hiddleston) und Thor (Chris Hemsworth). Foto: Marvel

Laut „Entertainment Weekly“, würden Tom Hiddleston und Elizabeth Olsen ihre Rollen aus den Marvel Comics spielen, allerdings ist noch nicht ganz klar, ob es um die Vorgeschichte oder eine potentielle Storyline nach „Avengers 4“ gehen wird (letzteres würde allerdings voraussetzen, dass Lokis Tod in „Infinity War“ nur vorgetäuscht war oder reversibel ist).

Laut ‚Variety‘ sollen sich die Serien jeweils über 6-8 Episoden erstrecken und von den Marvel Studios produziert werden. MCU-Chef Kevin Feige wird maßgeblich an der Entwicklung beteiligt sein.

"Thor": Kommt Bruder Loki mit eigener Serie?

Tom Hiddleston als Loki. Foto: Jay Maidment

Star-Wars-Serie in Planung

Die neuen Spin-Offs um Loki und Scarlet Witch würden sich in die zahlreichen Franchises aus dem Marvel-Kosmos einreihen. Zu diesen gehören beispielsweise „The Defenders“ (mit den Netflix-Serien „Daredevil“, „Luke Cage“, Jessica Jones“ und „Iron Fist“) oder „Marvel’s Agents of S.H.I.E.L.D.“

Als Flaggschiffe im Wettbewerb mit den den anderen Streaming-Diensten wie Amazon Prime, Netflix etc., will Disney, neben den Marvel Comic-Verfilmungen, auch eine Star Wars-Serie (von Jon Favreu) sowie Neuverfilmungen von Klassikern wie „Susi und Strolch“ produzieren (lassen). Natürlich werden auch Fans der vielen Disney-Originale auf ihre Kosten kommen, denn Filme wie „High School Musical“ oder „Die Monster-AG“ sollen ebenfalls verfügbar sein. Es wird also ein spannendes TV-Jahr 2019!

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren