Tierquälerei wird grausamer TikTok-Trend: Stachelrochen kitzeln zum Spaß

Grausamer TikTok-Trend: Stachelrochen kitzeln
Grausamer TikTok-Trend: Stachelrochen kitzeln

Shutterstock/ aapsky

18.06.2021 12:57 Uhr

Ein trauriger TikTok-Trend erschüttert gerade das Netz: Stachelrochen kitzeln nennt sich die Aktion, welche pure Tierquälerei ist...

Immer wieder gehen auf der Video-Plattform TikTok Trends viral. Dabei sind das meistens Rezepte, Produkte oder lustige Challenges, die weltweit die Runde machen – doch nicht in diesem Fall…

Trauriger TikTok-Trend: Rochen in Lebensgefahr

Ein Stachelrochen liegt auf dem Rücken und wird von einer Hand gekitzelt, woraufhin ein vermeintliches Lächeln in das Gesicht des Meeresbewohners tritt. Auf den ersten Blick sieht dieser Clip aus, als wäre es ein süßes Tiervideo – doch der Schein trügt… Der Rochen schwebt in Lebensgefahr und das nur, weil die Nutzer des sozialen Netzwerks besonders viele Klicks und Aufmerksamkeit mit dem Video generieren wollen. Das „Kitzeln“ von Rochen ist nämlich zur Zeit ein trauriger Trend, der gerade auf TikTok umher geht.

Mehr dazu gibt’s im Video

So lange überleben Stachelrochen ohne Wasser

Stachelrochen gehören zu den Stechrochen, da sie einen langen Schwanz mit einem giftigen Stachel besitzen. Die Tiere leben überwiegend auf dem Meeresboden, wobei einige Arten flaches Küstenwasser und andere bis zu dreißig Meter tiefes Wasser bevorzugen. Stachelrochen können wie die Großzahl aller anderen Meeresbewohner nur wenige Minuten ohne Wasser überleben und sollten deshalb niemals wie im Video gezeigt an Land behalten werden.