Montag, 21. Dezember 2009 16:28 Uhr

Tiger Woods soll endlich Sextherapie machen

Kultida Woods (65), thailändische Mutter von Golfstar Tiger Woods, wurde jetzt auf dem Flug von Los Angeles nach Florida gesichtet, um ihrem Sohn beizustehen, der seine Beziehung durch zahlreiche Affären in den Abgrund gerissen hat. „Sie ist verletzt, verärgert und enttäuscht“, erklärte eine Bekannte seiner Mutter laut ‚people.com‘. Kultilda wird jedoch ihrem Sohn halten, und ihmn helfen, die Krise zu bewältigen. Denn sie fürchtet um seine Gesundheit. „Kultida liebt ihren Sohn und sie wird zu ihm halten, doch sie braucht erst mal ein bisschen Zeit, um das alles zu verarbeiten.“

Der berühmte Sohn hat sich offenbar auf seiner Yacht verschanzt. „Er ist am Boden zerstört und macht schwere Zeiten durch. Das wird ein einsames Weihnachtsfest.“ Unterdessen soll Elin Nordegren, die Noch Ehefrau von Tiger Woods, gefordert haben, dass sich ihr Ehemann schleunigst wegen seiner Sexsucht behandeln lässt. „Sie kann Tigers Verhalten nicht fassen. Er sagt, er wolle die Ehe retten, aber er tut nichts dafür“, wird ein Insider vom ‚Daily Mirror‘ zitiert.

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren