08.11.2020 19:39 Uhr

Tiktok-Stars Candy Ken und Baby J in den Flitterwochen

TikTok-Star Candy Ken und seine Baby J sind verheiratet. Natürlich lassen die beiden uns an ihren knallbunten Flitterwochen teilhaben!

© Candy Ken

Laut, aufgedreht und vor allem pink – so kann man die Flitterwochen von Candy Ken und seiner frisch geehelichten Frau Baby J in drei Worten beschreiben. Auf YouTube teilt der 28-jährige TikTok-Star aus dem österreichischen Bregenz Ausschnitte aus seinem knallbunten Leben, das wie eine einzige Party wirkt. Nachdem er im September endlich heiratete, standen natürlich nun die Flitterwochen vor der Tür. Und Candy Ken wäre nicht Candy Ken, wenn er den Ausflug nicht so bunt und wild wie möglich gestalten würde!

Tiktok-Stars Candy Ken und Baby J in den Flitterwochen

© Candy Ken

Ausflug zu den bunten Steinen

In seinen Vlogs zeigt Candy Ken, der bürgerlich Jakob Kasimir Hellrigl heißt und strikt heterosexuell ist, wie die Flitterwochen beginnen. Am Tag nach der Hochzeit liegt Jostasy, wie Ehefrau Baby J richtig heißt, in „langweiligen“ schwarz-weißen Klamotten auf dem Sofa und schläft. Auch Candy Ken selbst trägt ungewöhnlich schlichte Kleidung, zeigt aber relativ fix, dass er schon ein rosa Shirt unter seinem blauen Hemd trägt. Er weckt Baby J, packt sie in einen Suburban, und sie fahren nach Nevada! Der erste Stop: Die bunten Steine mitten in der Wüste!

Die „Seven Magic Mountains“ liegen direkt auf der Strecke nach Las Vegas, und dort finden Baby J und Candy Ken endlich ihr inneres Einhorn wieder, das ihnen vorher scheinbar abhanden gekommen ist.

Nächster Halt: Vegas!

Nachdem sie nun endlich ihr inneres Einhorn wiedergefunden haben, können sie endlich das Hauptziel der Reise ansteuern: Las Vegas! Die Partyhochburg mit dem quirligen Nachtleben passt perfekt zu Candy Ken und Baby J! Sie kommen erst am Abend an, in einem riesigen Hotelzimmer mit XXL-Bett und Luxusbad. Statt zu schlafen, gehen sie erst noch groß essen, denn die Nacht ist jung. Aber erst am nächsten Morgen geht der Spaß so richtig los.

Candy Ken bietet alles, was Baby Js Herz begehrt

Am Anfang des dritten und letzten Vlogs verrät Candy Ken, dass Baby J Tiere liebt, deswegen besuchen sie gemeinsam das „Shark Reef Aquarium“. Dort schauen sie Wale, Haie und riesige Echsen an, und Baby J wirkt überglücklich. Auch Sight Seeing steht natürlich auf dem Plan, und in ihren knallbunten Outfits ist jedes Bild ein eigenes Highlight.

Tiktok-Stars Candy Ken und Baby J in den Flitterwochen

© Candy Ken

Am allerletzten Tag, bevor es wieder nach Hause in Candys und Baby Js Wahlheimat nach Los Angeles geht, steht natürlich noch eines der wichtigsten Sachen an: Shooooooooopping! Und mit dem Geld, das Candy Ken und Baby J durch TikTok allein verdienen, dürfte die Einkaufs-Tour der beiden richtig viel Spaß machen!

Galerie

Kommen dann bald Kinder?

Nachdem nun die paar Tage  „Flitterwochen“ seit einer Woche rum sind und die Corona-Pandemie weiter in vollem Gange, haben Candy Ken und Baby J ja nun eine Menge gemeinsame Zeit vor sich. Da die beiden hauptberuflich auf TikTok und YouTube unterwegs sind, wird da sicherlich einige Zeit für die Arbeit genutzt. Aber bestimmt gibt es auch Zeit, sich anderen Dingen zu widmen.

Zum Beispiel der Familie.

Tiktok-Stars Candy Ken und Baby J in den Flitterwochen

© Candy Ken

Im Interview mit klatsch-tratsch.de hat Candy Ken gestanden, dass er auf jeden Fall mal eigene Kinder haben will: „Für mich gibt es eigentlich nicht schöneres als eine Familie und Kinder! Und ich fände es auch extrem spannend zu sehen, wie sich so ein Kind entwickelt, wenn es die Freiheit hat sich selber kennenzulernen und wie es sich ohne das Aufzwingen von gesellschaftlichen Normen entwickelt.“

Tiktok-Stars Candy Ken und Baby J in den Flitterwochen

© Candy Ken

Er selbst kommt nämlich aus einem recht konservativen Haushalt und konnte sich erst wirklich ausdrücken, als er 22 war. Candy Ken denkt, dass sein Kind eventuell so ganz anders wird als er es ist: „Oft ist das dann so, dass ein Kind, was nicht so konservativ aufwächst, sondern alle Freiheiten hat, dass das dann gar nicht so diesen Drang hat sich so zu exponieren. Weil es schon so frei alles ist, muss es dann gar nicht so crazy sein.“ Ob jetzt die Zeit ist, an der Candy Ken das selbst herausfinden kann?

Videos: Candy Ken und Baby J in den Flitterwochen

© Candy Ken

Und wie sieht es eigentlich zu Hause in Los Angeles mit den Corona-Maßnahmen aus? Dazu verriet der 28-Jährige unsere Seite: „Es hat sich eigentlich nie richtig gelockert seit die Corona-Maßnahmen verhängt worden sind. Die Maskenpflicht hat sich nie gelockert und Restaurants waren komplett geschlossen. Jetzt sind die wieder geöffnet – allerdings nur Im Freien.“

Und halten sich die Amis auch an die Maskenpflicht? „Das kommt immer darauf an wo du bist“, so Candy Ken. „Oft werden diese Sachen von Leuten ohne Masken online verbreitet – aber eher von der Mitte des Landes wie z.B. aus Texas. In Kalifornien ist das ganz anders. Sehr liberal – aber die Maskenpflicht ist sehr streng.“