Tiktokerin hat sich die Stirn verkleinern lassen

Camilla Coleman Brooks
Camilla Coleman Brooks

www.instagram.com/camillacolbro

16.03.2021 12:44 Uhr

Camilla Coleman Brooks ist unzufrieden mit ihrer hohen Stirn. Um das zu ändern, entschließt sich das Model für eine operative Verkleinerung ihrer Problemzone. Die gesamte Prozedur dokumentiert sie dabei auf TikTok und landet damit einen viralen Hit.

Schönheitsoperationen sind keine Seltenheit mehr. Immer mehr Stars und Influencer sprechen öffentlich über ihre aufgespritzte Lippen, über Brust-OPs oder über andere Beauty-Eingriffe. Dazu gehört auch Camilla Coleman Brooks (26) aus den USA. Mit über 450.000 Followern ist die TikTokerin eine echte Internet-Berühmtheit. Auf der Plattform teilt sie normalerweise lustige Videos und Challenges. Aktuell begeistert sie ihre Fans allerdings mit einer anderen Art von Content: Camilla hat sich einer seltenen Beauty-OP unterzogen und lässt die User daran teilhaben.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von camilla arielle coleman brooks (@camillacolbro)

TikTokerin unterzieht sich Stirn-OP

TikTok-Star Camilla Coleman Brooks entschied sich für einen eher ungewöhnlichen Eingriff. Die 26-Jährige lebt in North Carolina, hat zwei Kinder und obwohl sie erfolgreich als Model und Influencerin arbeitet, gab es vor Kurzem noch einen kleinen optischen Makel, der sie störte: ihre hohe Stirn. Die gehört jetzt allerdings der Vergangenheit an, denn die 26-Jährige hat sich einer Stirnverkleinerung unterzogen.

@camillacolbroReply to @kenzie0922 I’ll try to answer all questions in the comments! Also posting more updates on my IG ##plasticsurgery ##foreheadreduction? original sound – Camilla

Darum hat sich Camilla die Stirn verkleinern lassen

Jahrelang versteckte Camilla ihre Stirn unter einem Pony. Der Grund? Mit 8,5 Zentimeter misst diese zwei Zentimeter mehr als die durchschnittliche weibliche Stirn in Amerika. Das verunsicherte die 26-Jährige extrem: „Ich fühlte mich immer irgendwie unwohl wegen der Größe meiner Stirn im Verhältnis zu meinem Gesicht. Ich dachte einfach, sie sei zu groß!“ verrät das Model in einem Interview. Nach langer Recherche entschied sich Camilla schließlich Ende Februar, ihre Stirn mithilfe eines operativen Eingriffs verkleinern zu lassen. „Es war nicht so, dass ich nicht mochte, wie ich aussah, ich wollte nur proportionaler sein“, rechtfertigt sie diesen Schritt.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von camilla arielle coleman brooks (@camillacolbro)

So funktioniert eine Stirn-Verkleinerung

Auf TikTok verrät Camilla ihren Followern, wie eine solche Operation abläuft. „Sie machen einen Einschnitt direkt am Haaransatz und heben die Haut an der Stirn ein wenig an. Wie weit sie die Haut bewegen können, hängt von deren Elastizität ab. Die Ärzte machen einen weiteren Einschnitt, um zu sehen, wie weit sie die Kopfhaut nach unten ziehen können. Danach schneiden sie den überschüssigen Teil heraus und nähen ihn wieder zusammen“, erklärt sie. Knapp 6.000 Euro soll Camilla für den Eingriff bezahlt haben.

@camillacolbroReply to @gianna_2323 Before and after photos. Lmk what you think! ##foreheadreduction ##beforeandafter ##plasticsurgery? original sound – Camilla

Follower sehen keinen Unterschied

Obwohl die Ärzte ihre Stirn ganze 3 Zentimeter verkleinern konnten, sehen einige Follower keine Veränderung. Camilla kann das nicht verstehen: „Meine Stirn war früher 8,5 Zentimeter groß und jetzt sind es 5,5 Zentimeter. Es ist ein krasser Unterschied.“ Letztendlich sind ihr die Kommentare jedoch egal, so das Model. „Ich sehe mich jeden Tag im Spiegel, ich weiß, wie meine Stirn aussieht. Ich bin sehr glücklich mit dem Ergebnis!“ Und genau das ist doch die Hauptsache. (AB)