TikTokerin ohne Mittelfinger geboren: „Wir sind Menschen, wie ihr auch!“

TikTokerin ohne Mittelfinger geboren: "Wir sind Menschen, wie ihr auch!"
TikTokerin ohne Mittelfinger geboren: "Wir sind Menschen, wie ihr auch!"

www.instagram.com/alcequine

17.02.2021 17:01 Uhr

Die TikTokerin Alyssa Cleland hat es doppelt schwer getroffen! Die junge Texanerin wurde ohne Mittelfinger geboren und verlor dazu noch vor einigen Jahren ihren Unterschenkel.

Trotzdem oder vielleicht gerade deswegen, sprüht die Blondine nur so vor Lebensfreude und versucht erst gar nicht, ihr kleines Handicap zu verstecken.

Sie hat über 543.000 Follower

Auf der Plattform TikTok hat Alyssa Cleland über 543.000 Follower und dort geht sie ganz selbstbewusst und sehr positiv mit ihrer Krankheit um. Sie zeigt offen ihre Hände und ihre fehlenden Mittelfinger.

Selbstbewusst hält sie ihre Hände in die Kamera und erklärt: „Ich liebe meine Hände und finde sie cool, auch wenn ich niemanden den Mittelfinger zeigen kann“, scherzt die 23-Jährige.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Alyssa (@alcequine)

Sie kann über sich selbst lachen

Alyssa wurde in der Ukraine geboren und im Kindesalter von einem amerikanischen Paar adoptiert. Seitdem lebt sie in Texas und führt das ganz normale Leben einer jungen Frau.

Vor einiger Zeit hat sie TikTok für sich entdeckt und unterhält ihre Follower dort mit Tanzvideos und Challenges und geht ganz selbstverständlich mit ihrer Krankheit um. Viel mehr noch, sie kann herrlich über sich selbst und ihr Handicap lachen, denn Mitleid will die TikTokerin nicht haben.

@alcequine_Be kind ?? ##bekind? original sound – Alyssa

„Wir sind Menschen, wie ihr auch!“

Ektrodaktylie nennt sich die Krankheit, die Alyssa hat. Sie bezeichnet eine angeborene Fehlbildung des Hand- oder Fußskeletts. Dabei sind Finger oder Zehen verstümmelt oder fehlen (Oligodaktylie), was auch als Spalthand bzw. Spaltfuß bezeichnet wird. Bei Alyssa betrifft es nur die Hände. Dafür musste ihr im Kindesalter wegen einer weiteren, sehr seltenen Fehlbildung, der Unterschenkel amputiert werden. Seitdem trägt sie eine Prothese. Das hält sie aber nicht davon ab, auf TikTok Videos zu posen.

Obwohl Alyssa meist mit lustigen Videos ihre Fans begeistert, kann sie auch ernst sein und versucht das Bewusstsein dafür zu stärken, dass auch Menschen wie sie, total normal sind:

„Ich verstehe, dass vier Finger für euch nicht normal sind, für mich ist es das aber und für viele andere auch. Wir sind Menschen, wie ihr auch, auch wenn wir etwas anders aussehen“, so die lebenslustige Texanerin.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Alyssa (@alcequine)

Beziehung zu ihrem Ex-Boss

Neben TikTok hat Alyssa auch noch ein anderes großes Hobby: Sie liebt Pferde und reitet regelmäßig. Bis vor Kurzem war Alyssa auch noch in einer Beziehung und zwar mit dem 36 Jahre älteren Rick.

Alyssa ging auch mit diesem Thema sehr offen in den sozialen Netzwerken um und zeigte sich ganz selbstverständlich mit ihrem älteren Freund. Die Geschichte der beiden ist außerdem auch sehr besonders, denn Rick arbeitete als Finanzvorstand in der Firma, in der auch Alyssa angestellt war.

Doch die beiden verliebten sich nicht auf der Arbeit, sondern sie matchten auf Tinder! Und für sie schmiss er sogar seinen gut bezahlten Job hin, damit die beiden ganz öffentlich ein Paar sein konnten.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Alyssa (@alcequine)

Trennung bekanntgegeben

November 2020 ging die Beziehung von Alyssa und Rick leider doch in die Brüche, da sie feststellen mussten, dass sie andere Ziele im Leben haben und dass der Altersunterschied von 36 Jahren am Ende doch seine Probleme mit sich bringen kann.

Auf Instagram schrieb Cleland: „Ich will irgendwann heiraten, Rick nicht. Wie jede 23-Jährige will ich ausgehen und Spaß haben und es ist hart, ihn nicht an meiner Seite zu haben.“ Jedoch betonte sie, dass die beiden sich freundschaftlich getrennt hätten!

(TT)