14.02.2019 09:52 Uhr

Til Schweiger: Das sagt er über die Trennung von Francesca

Foto: Becher/WENN.com

Es sollte wohl nicht sein: Schauspieler Til Schweiger sprach jetzt ganz offen über das Ende seiner dreimonatigen Beziehung mit der britischen Produzentin Francesca Dutton.

Til Schweiger: Das sagt er über die Trennung von Francesca

Foto: Becher/WENN.com

Im Gespräch mit der Illustrierten „Gala“ gab der 55-jährige „Honig im Kopf“-Star nun einen recht tiefen Einblick in sein Gefühlsleben: „Wir haben nach der anfänglichen, unglaublichen Euphorie feststellen müssen, dass unsere Lebensentwürfe doch so nicht zusammenpassen.“

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Til Schweiger (@tilschweiger) am Jan 10, 2019 um 12:00 PST

Sie wollen Freunde bleiben

Trotz der Trennung von der erst 32-jährigen Produzentin blickt er jedoch nicht im Zorn zurück. Man wolle sich durchaus nicht aus dem Wege gehen: „Francesca ist ein toller, empathischer Mensch und wird als Freundin in meinem Leben bleiben. Unsere jahrelange Freundschaft wird weiter bestehen.“

Erst Mitte November 2018 präsentierte sich beide der Öffentlichkeit erstmals als Paar. Letzte Woche sagte Schweiger der ‚Bild‘-Zeitung über das plötzliche Ende: „Wir beide führen unterschiedliche Leben. Sie arbeitet in London und in Los Angeles, ich habe meinen Mittelpunkt in Deutschland.“